Glauben spüren, Weite wagen

Artikel vom 19.02.2024

Bester Vorleserin/bester Vorleser im Landkreis gesucht


- Marie Meyer (6d) vertritt das ULF mehr als würdig beim Kreisentscheid -

Niemand hustet, kein Stuhl knarrt, keine Schuhe quietschen auf dem Boden. Im Pfarrheim von St. Andreas ist es heute Nachmittag mehr als still. Ihr wisst schon: die Stecknadel. Was ist hier los? Ist doch der Saal mit gut 50 Personen sehr gut besetzt! Da könnte man etwas Unruhe erwarten. Der Grund ist schnell entdeckt, denn vorne am Rednerpult sitzen abwechselnd junge Sechstklässler und lesen dem Publikum etwas vor. Die Buchhandlung Terwelp richtet heute, am 19. Februar, den Kreisentscheid der besten Vorleser im Jahrgang 6 aus.

Artikel vom 15.02.2024

"Hinter jedem Verkehrstoten steht das Schicksal einer Familie"


- "Mit Unfallopfern und Notärzten an die Front". Michaela Meyer berichtet von ihrem Schicksal -

Verkehrserziehung findet nicht nur in Kindergärten und Grundschulen statt, wenn sich die jungen Menschen zum ersten Mal selbstständig in den Straßenverkehr begeben. Ein wichtiger Einschnitt findet ebenfalls für viele junge Heranwachsende statt, wenn sie zum ersten Mal ein Auto steuern dürfen - heute oft erst im begleiteten Fahren; ab 18 Jahren dannn zumeist allein. Welche Herausforderungen damit verbunden sind, davon konnten Michaela Meyer, Almut Opolka und Achim Wach nun in Jahrgang 11 berichten.

Artikel vom 12.02.2024

Mitgliederversammlung des Fördervereins


Der Förderverein lädt am Dienstag, dem 12. März 2024, um 19.00 Uhr
in das Lehrerzimmer der Liebfrauenschule zur jährlichen Mitgliederversammlung ein.

Einladung und Tagesordnung finden Sie hier zum Download.

Artikel vom 10.02.2024

Lebendiges und vielfältiges Angebot am Tag der offenen Tür


Theater, Experimente und Mitmachstationen begeistern junge Viertklässler

Musik von der Bläserklasse und der Duft von frisch gebackenen Waffeln, Empanadas und Churros begrüßten die zahlreichen Gäste, die der alljährlichen Einladung des Gymnasiums Liebfrauenschule (ULF) in Cloppenburg zum Tag der offenen Tür gefolgt waren. Am Samstag, dem 10.Februar, war es wieder so weit: Das Motto der Schule in katholischer Trägerschaft „Glauben spüren – Weite wagen“ wurde für die vielen Viertklässler, die mit ihren Eltern kamen, um sich einen Eindruck des bunten Schullebens zu verschaffen, praktisch erfahrbar. Das gesamte Kollegium hatte zuvor die Räume der Schule sowie die Sporthalle ansprechend, interaktiv und kreativ hergerichtet, fremdsprachliche Theaterstücke eingeübt, Kunst- und Musikbeiträge vorbereitet, um das breite Angebot des Gymnasiums zu demonstrieren.

Artikel vom 05.02.2024

Schulinterne Skifortbildung am Wilden Kaiser


- Fortbildung schult Lehrerinnen und Lehrer für die Oberstufenexkursion "Ski"-

Auf der Grundlage eines schuleigenen Fortbildungskonzeptes im Bereich Skisport, entwickelt von Katja Schade und Rieke Holtvogt, haben neun Kolleginnen und Kollegen in der letzten Woche, weitgehend in den Zeugnisferien, eine fünftägige Schulung im Skigebiet Wilder Kaiser/ Ellmau besucht. Geleitet wurde diese eigenfinanzierte Weiterbildung von Dirk Oevermann, einem ehemaligen Sportkollegen an der Liebfrauenschule, der dabei von Lena Dirkes, einer vom DSV ausgebildeten Skilehrerin, unterstützt wurde. In intensiven Schulungseinheiten wurden dabei zum einen die eigenen skitechnischen Fertigkeiten verbessert, als exemplarische Themenbereiche sind hier der dynamische Stockeinsatz, der korrekt ausgeführte Kurzschwung im Steilhang und das Carven zu nennen. Aber auch die didaktischen und methodischen Vermittlungsmöglichkeiten des Skifahrens
wurden in der Theorie und Praxis in den Blick genommen.

Artikel vom 05.02.2024

"Keine Angst! Die wollen doch nur spielen!"


- Hausinterne Fortbildung des Fachbereichs Darstellendes Spiel mit Dozent René Schack -

Auf Einladung der Fachgruppe Darstellendes Spiel fand an der Liebfrauenschule Cloppenburg eine Fortbildung mit dem Dozenten, Schauspieler und Regisseur René Schack statt. Schwerpunkt war die Stimmbildung und Stimmführung sowie die Umsetzung von Kurzszenen im Einsatzgebiet des Unterrichts.
Durch die versierte Schulung konnte die Fachgruppe ihren Pool an Ideen erweitern und vertiefen und die Einsatzmöglichkeiten wurden durch René Schack differenziert aufgezeigt. Die Gruppe zeigte sich beeindruckt vom Repertoire des Kursleiters.