Schulstiftung St. Benedikt

Login



Herzliche Einladung!

16.01.2018

Manager für fünf Tage

Manager für fünf Tage


- Wirtschaftsplanspiel mit Schülern des Jahrgangs 11 bei Derby Cycle -

Für fünf Tage waren die Schülerinnen und Schüler voll und ganz in der Rolle von Vorständen konkurrierender Wirtschaftsunternehmen. Voll und ganz heißt auch, dass sie von morgens bis abends tätig gewesen sind. Teilweise wurden auch noch spät abends Mails und Nachrichten ausgetauscht, um die Strategie für die nächste Runde (also das folgende Geschäftsquartal) zu planen. Neben dieser computerbasierten Unternehmenssimulation, wobei vor allem betriebswirtschaftliche Inhalte und unternehmensstrategische Überlegungen im Vordergrund stehen, hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, ein E-Bike für jüngere Generationen zu entwickeln und zu verkaufen.

15.01.2018

Schwimmturnier in Jg 5 bis 7

Schwimmturnier in Jg 5 bis 7


- Traditionelles Schwimmturnier mit über 300 Teilnehmern -

Am Montagmorgen war das Soestebad fest in der Hand der Liebfrauenschule. Nach Jahrgängen getrennt wetteiferten die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Schwimmlagen um die Podestplätze. Betreut wurde die Veranstaltung von der Sportfachgruppe der Schule. Ein Spitzenergebnis lieferte Fine Markus (Jg. 7), die im Kraulwettbewerb auf der 50 Meter Strecke zweimal unter 40 Sekunden blieb.

15.12.2017

Bester Vorleser des Jahrgang 6 gekürt

Bester Vorleser des Jahrgang 6 gekürt



- Amelie Käsehage überzeugt durch stimmungsvollen Vortrag -

Schnell, schnell! Engisch-Test und Erdkundearbeit, Referat und Schwimmprüfung. Alles rennt und alles eilt. Nur wenig Zeit für Besinnlichkeit.
Da kommt es gerade recht, wenn man sich eine Stunde Auszeit nehmen kann, zur Ruhe kommt und einfach lauschen darf. Diese erholsame Ruhepause verschafften am Freitag, den 15.12., die Klassensieger der vier 6. Klassen im Vorlesewettbewerb der Liebfrauenschule einigen Zuhörern und der Jury.

15.12.2017

Theaterbesuch lässt keine Wünsche offen

Theaterbesuch lässt keine Wünsche offen


- Jahrgang 5 kombiniert Museums- mit Theaterbesuch -

Der Jahrgang 5 der Liebfrauenschule Cloppenburg machte sich gemeinsam zu einer vorweihnachtlichen Fahrt nach Oldenburg auf. Zunächst stand am Vormittag ein Besuch des Landesmuseums Natur und Mensch auf dem Programm. Die Führungen der Museumspädagogen, die anschauliches Material zu den Themen „Küste und Marsch“ sowie „Moor“ vorbereitet hatten, weckten großes Interesse bei den Schülerinnen und Schülern. Ihnen wurde in kurzen Vorträgen beispielsweise vermittelt, wie die Nordseeküste über Jahrtausende entstanden ist. Mithilfe von schülergerecht gestalteten Arbeitsheften hatten die Fünftklässler jedoch auch die Möglichkeit, sich selbstständig Wissen anzueignen.

12.12.2017

Was bedeutet uns Europa?

Was bedeutet uns Europa?


- Vortrag: "60 Jahre Römische Verträge" -

Heute erscheint es in den Zeiten der Orbans, Erdogans und des Brexits wichtiger denn je sich Gedanken darüber zu machen, welchen Stellenwert ein geeintes Europa für uns hat. Die Europäische Union ist nicht vom Himmel gefallen, sondern sie ist mit schweren Geburtswehen entstanden und bedurfte zunächst den schweren Weg über zwei Weltkriege, in denen sich die beiden europäischen Staaten Frankreich und Deutschland - nicht zum ersten mal - feindlich gegenüberstanden. Ein Zurück in diese Zeit wünscht sich niemand. Umso mehr ist es eine Verpflichtung, sich mit der europäischen Idee auseinanderzusetzen. Dies taten die Oberstufenschüler des 11. und 12. Jahrgangs am 11.12.2017 während des anschaulichen Vortrags von Ingo Espenschied.

12.12.2017

Spanische Austauschschüler lernen den Nikolaus kennen

Spanische Austauschschüler lernen den Nikolaus kennen


Austauschschüler aus dem spanischen Trujillo für eine Woche Gast in Cloppenburg

Vom 02. – 09. Dezember fand bereits zum dritten Mal der Schüleraustausch des Jahrgangs 9 der Liebfrauenschule mit der katholischen Schule „Colegio del Sagrado Corazón de Jesús“ aus Trujillo statt. Die Austauschschulen, die sich über ein gemeinsames Comenius-Projekt über mehrere Jahre hinweg kennen- und schätzen gelernt haben, verfolgen mit ihrem Austausch die Idee, europäische Jugendliche auf freiwilliger Basis über die Sprachbarriere hinaus zu vernetzen, um ein gemeinsames, junges Europa zu stärken, welches von Toleranz, Vielfältigkeit und Offenheit gegenüber dem Nächsten geprägt ist.

«« « 1 2 3 4 5 » »»
Artikel: 1 bis 6 von 375
Home