Glauben spüren, Weite wagen

Tag der offenen Tür - Anmeldungen

Artikel vom 27.01.2023

Sportliche ULFen auf Skiern im Zillertal unterwegs


- Lernen und Spaß auf und abseits der Skipiste -

Nach zwei Jahren Pause konnten 32 Schüler des Jahrgangs 12 der Liebfrauenschule aus zwei Sportkursen wieder die alljährliche Skifahrt nach Uderns in Österreich antreten.
Auf ihrer siebentägigen Fahrt wurden sie von den Lehrkräften Rieke Holtvogt, Birgit Lucassen, Dirk Oevermann und Stephan Suttrup begleitet. Hoch motiviert wurden zunächst Anfängerhügel und dann blaue, rote und schwarze Pisten gemeistert. Im Anschluss an lange Skitage blieb Zeit für Gesellschaftsspiele und die täglichen „Guten und Schlechten Zeiten“, bei denen von Highlights und Tiefpunkten berichtet werden konnte. Für Spaß sorgte auch die allabendliche Wahl des „Eumel des Tages“. Wer tagsüber durch die eine oder andere Ungeschicklichkeit aufgefallen war, musste 24 Stunden lang eine orangefarbene Warnweste tragen, um damit von allen anderen Skifahrern als „Tollpatsch“ erkennbar zu sein. Das Gemeinschaftsgefühl wuchs von Tag zu Tag und trotz wechselhafter Wetterbedingungen konnten alle Sportler das Skifahren erlernen bzw. vertiefen.Am bunten Abend zeigten die Schüler zum Abschluss Sketche und sangen ein umgedichtetes Lied für Herrn Oevermann und Herrn Suttrup, da diese Skitour für die beiden wegen ihres bevorstehenden Ruhestands die letzte Schulfahrt war. Die Abschlussprüfung meisterten alle Schüler mit Bravour und beim Ritual der Skitaufe erhielten alle Schüler einen unvergesslichen und immer gültigen Skinamen erhielten. Für alle Beteiligten war es eine unvergessliche Erfahrung.

Ein ausführlicher Bericht von Vivien Wernicke:

Artikel vom 26.01.2023

9b ist unschlagbar


- Volleyballturnier in Jahrgang 9 mit klarem Sieger -

Am Donnerstag vor den kurzen Zeugnisferien maßen sich die fünf Klassen des 9. Jahrgangs im Volleyball. Zwei Teams wurden aus je einer Klasse gebildet, sodass im Modus "Jeder-gegen-Jeden" jede Klasse zweimal gegeneinander antrat.


Artikel vom 20.01.2023

Elterninformation vom 20.01.2023


Themen dieser Elterninformation: Tag der offenen Tür, Unterrichtsversorgung/Lehrerwechsel, Informationen zur Oberstufe, Entschuldigungen und Beurlaubungen, Unterrichtsschluss an den Tagen der Zeugniskonferenzen. Zur Anzeige melden Sie sich bitte hier an.

Artikel vom 19.01.2023

Präventionstag des Jahrgangs 7


- Schüler sollen Risiken legaler Suchtmittel kennen -

In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Suchtprävention der Stiftung Edith Stein konnten Susanne Schlitt in ihrer Funktion als Präventionsbeauftragte des Gymnasiums sowie die für die Schulung ausgebildeten Peers aus dem Jahrgang 10 einen Vormittag zum Thema „Suchtprävention“ für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 durchführen. Diese setzten sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Umgang mit Nikotin und Alkohol auseinander, mit dem Ziel, Einstellungen und Haltungen zu Alkohol und Tabak kritisch zu hinterfragen, einen eigenständigen und verantwortungsvollen Umgang mit legalen Suchtmitteln zu fördern sowie Entscheidungshilfen für gesundheitsförderliches Verhalten anzubieten. Das Präventi-onsprogramm bot einen umfassenden Einblick in die Problematik mit legalen Suchtmitteln. Es wurde deutlich, wie leicht Abhängigkeit entsteht und wie kompliziert das Leben dadurch wird.

Artikel vom 11.01.2023

Informationsabend an der Liebfrauenschule


- Interessierte Eltern sind eingeladen, sich zu informieren -

Welche weiterführende Schule ist die richtige und welche (neuen) Fächer werden auf mein Kind zukommen? Welche Möglichkeiten bietet das Kunst-Musik-Profil? Wird mein Kind mit all seinen Stärken und Schwächen gesehen? Französisch, Latein oder Spanisch? – Wann muss sich mein Kind für eine zweite Fremdsprache entscheiden? „Glauben spüren – Weite wagen“ - Können wir uns mit dem Leitspruch, dem sich die Schulgemeinschaft der Liebfrauenschule (ULF) verschrieben hat, identifizieren?

Diese und weitere Fragen sollen an dem Informationsabend für die interessierten Eltern der jetzigen Viertklässler besprochen werden. Die Veranstaltung findet am kommenden Montag, dem 16.01.2023, um 19 Uhr in der Mensa der Liebfrauenschule statt.

Artikel vom 10.01.2023

"Den IronMan besiegt man im Kopf"


- Gesa Moormann zu Gast im Prüfungskurs Sport -

Seid ihr schon mal zehn Kilometer gelaufen? Oder seid ihr schon mal mehr als 1000 Meter geschwommen? Oder habt ihr schon mal mehr als 50 Kilometer im Fahrradsattel gesessen? Für Gesa Moormann – Abiturjahrgang 2022 an der Liebfrauenschule – alles lächerliche Herausforderungen.
3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und zum Abschluss einen Marathon. Das ist die Distanz des IronMan, der längsten Strecke im Triathlon. Und Gesa Moormann aus Emstek darf sich seit dem 02. Oktober 2022 offiziell zur erlesenen Gruppe der „IronMan-Finisher“ zählen. Nach etwa 14 Stunden erreichte sie gemeinsam mit ihrem Vater die Ziellinie des IronMan Barcelona – ein Wahnsinnsgefühl, nicht zu beschreiben, wie Gesa selber sagt. Wie kommt man auf die positiv verrückte Idee, den IronMan zu bewältigen? Und wie bereitet man sich auf so eine Herausforderung körperlich und mental vor?
In einer beeindruckenden und sehr spannenden Präsentation konnte Gesa Moormann auf Einladung von Sabine Unland und Birgit Lucassen den Prüfungskursen Sport der Jahrgänge 12 und 13 deutlich machen, wie viel Vorbereitung auf unterschiedlichsten Ebenen nötig ist.