Glauben spüren, Weite wagen

Artikel vom 21.09.22

Podiumsdiskussion an der Liebfrauenschule


- Kandidaten von CDU, SPD, Grünen und FDP stellen sich vor -

In weniger als drei Wochen findet in Niedersachsen die Landtagswahl statt. In diesem Zusammenhang fand am Dienstag an der Liebfrauenschule eine Podiumsdiskussion vor über 400 Schülerinnen und Schülern statt. Teilnehmer waren die Kandidaten des Wahlkreises Cloppenburg: Christoph Eilers (CDU), Jan Oskar Höffmann (SPD), Stephan Christ (Grüne) und Yilmaz Mutlu (FDP), eingeladen hatte im Namen der Schule die Politikfachgruppe.

Artikel vom 16.09.22

1000 ULFen unterwegs: Petersdom als Höhepunkt der Romreise


- Ereignisreiche Tage hinterlassen bleibende Eindrücke –

Acht unvergessliche Tage liegen hinter fast 1000 ULFen, die in einem Bericht unmöglich zusammenzufassen sind.
Hier der Versuch:

1. Tag

Nach langer Reise mit 21 Reisbussen kam der Tross an und konnte die Bungalows mit vollgepackten Koffern beziehen, in denen jeweils Kleingruppen untergebracht wurden. Die Schülerinnen und Schüler konnten verschnaufen, den Campingplatz erkunden und den Pool zur Abkühlung bei 30 Grad genießen. Nach dem Abendessen im großen Festzelt folgte ein Eröffnungsabend mit Herrn Höffmann, der uns herzlich begrüßte. Die letzten Sonnenstrahlen wurden auf den Veranden der Bungalows in guter Gesellschaft in vollen Zügen genossen.

Artikel vom 08.09.22

Richtig bewegen im Netz


- "smiley e.V." bespricht den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken und Co in Jahrgang 6 -

Im Rahmen der Präventionsarbeit hatte das Gymnasium Liebfrauenschule auf Einladung von Susanne Schlitt, Präventionsbeauftragte, Besuch vom Hannoveraner Verein "smiley e.V.".
Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche auf Gefahren in sozialen Netzwerken oder Online-Spielen hinzuweisen, aufzuklären und auf einen angemessenen Umgang hinzuweisen. Die Palette der angerissenen Themen ist dabei vielfältig: Schutz der Identität, Recht am eigenen Bild, Cybermobbing, Internetkriminalität oder auch Intensität der Nutzung. Dabei wurde nicht allein verteufelt, sondern auch auf den Nutzen der Plattformen hingewiesen.

Artikel vom 08.09.22

Sekretariatszeiten am 09.09.2022


Aufgrund der Romfahrt ist das Sekretariat am Freitag, dem 09.09.2022, nur in der Zeit von 7.00-9.30 Uhr besetzt. Krankmeldungen müssen daher zwingend in diesem Zeitraum erfolgen.

Artikel vom 29.08.22

Stimmungsvolle Einschulung der neuen Fünftklässler


- Erster Schultag an der neuen Schule mit Eltern und Schulpaten -

Der erste Schultag ist für unsere neuen Fünftklässler geschafft. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Andreas Weber und die Koordinatorin der Sek I, Agnes Hake, ging es für die neuen Mitglieder unserer Schulgemeinschaft schon zügig mit ihren neuen Klassenkameraden und der neuen Klassenlehrerin in die Klasse. Dort warteten auch die Schulpaten, die beim Start am ULF helfen.

Artikel vom 16.08.22

Sommerferienangebot kommt gut an


- Fußball, Schwimmen, Forschen und Knobeln stehen auf dem Programm -

Das Ferienprogramm der Liebfrauenschule Cloppenburg wird in der letzten vollen Ferienwoche von 88 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 3-6 begeistert angenommen. Wie auch im vorigen Jahr möchte das Gymnasium ein buntes Angebot sowie eine sinnvolle Betreuung ermöglichen.

Artikel vom 10.08.22

Start des Bundesfreiwillligendienstes am ULF


- Herzlich wilkommen, Antonia und Jan! -


Ihren Dienst als Bufdis an unserer Schule haben Antonia Fresenborg und Jan Tebben am 1.August angetreten. Engagiert und voller Vorfreude auf das kommende Schuljahr bereiten sie bereits die Klassenräume vor, ordnen die Bibliothek und erhalten erste Einblicke in die Verwaltungsarbeit, die am ULF geleistet wird.

Herzlich willkommen! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch!

Artikel vom 02.08.22

Carolin Hinrichs unter den Top Ten


- 9. Platz im Finale über 3000m Hindernis bei der Weltmeisterschaft -

Bei der Weltmeisterschaft der U20 in Cali/Kolumbien sicherte sich Carolin Hinrichs eine Top-Ten-Platzierung. Hinter den favourisierten Afrikanerinnen kam sie in starken 10:29,66 min ins Ziel.
Nach ihrem starken Vorlauf am 1. August war das sicherlich das Sahnehäubchen auf eine erfolgreiche WM.

Artikel vom 21.07.22

Spendenlauf bringt fantastisches Ergebnis

- Spendensumme kommt ukrainischen Schülerinnen und Schülern zugute -

Täglich hören wir vom Krieg in der Ukraine und mittlerweile sind dessen Auswirkungen auch sehr gut bei uns zu spüren. Haben wir doch mittlerweile in verschiedenen Klassen einige Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine und auch zwei neue Kolleginnen aus der Ukraine bereichern unser Kollegium. Die Not dieser Menschen hat die SV veranlasst ruck-zuck einen Spendenlauf auf die Beine zu stellen.

Artikel vom 19.07.22

Klassenfahrt der 5er nach Damme


- Über 120 Schülerinnen und Schüler unterwegs -


Kurz vor den Sommerferien konnten unsere Fünftklässler schon mal proben, wie es so ist, wenn es auf Klassenfahrt geht. Nach einer langen Corona-Unterbrechung war es die erste Klassenfahrt seit langem, die den ULF-Tross ins nahe Damme führte. Am Sonntagmittag ging es los und schnell war man an der Jugendherberge angekommen, wo sogleich die Zimmer bezogen wurden.

Artikel vom 19.07.22

Erste Klassenfahrt der Neuen 5er


- Ein Wochenende Kennelernen und Vorbereitung auf die Rom-Fahrt -

Nach den Ferien geht`s nach Rom! Das ist ja mittlerweile bekannt. Nun bekommt unsere Schulgemeinschaft nach den Ferien großen Zulauf durch die neuen 5er. Um die Romfahrt möglichst gut vorzubereiten und um ein erstes Kennenlernen zu ermöglichen, haben sich die 5a, 5b, 5c und 5d gemeisam mit ihren Klassenlehrerteams auf den Weg nach Thüle in die dortige Jugenherberge gemacht.

Artikel vom 19.07.22

Volleyballturnier in Jahrgang 9


- 9b siegt im Mixed-Turnier im Modus "Jeder-gegen Jeden" -

Beim Volleyballturnier des ULF konnte sich die 9b souverän mit sieben Siegen aus sieben Spielen durchsetzten. Gespielt wurde im Modus "Jeder-gegen-Jeden", sodass viel Spielzeit für alle Beteiligten zustande kam. Die Mixed-Teams bestanden aus sechs bis zehn Spielerinnen und Spielern, die von ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden in der gut gefüllten Sporthalle angefeuert wurden. Jede Klasse konnte dabei zwei Teams stellen, wobei am Ende alle Punkte addiert wurden.

Artikel vom 19.07.22

Basketballturnier der 8. Klassen


- 8d siegt beim Turnier der Schülerinnen und Schüler -

Wegen des schlechten Wetters wurde das Basketballturnier der 8. Klassen in den beiden Sporthallen ausgetragen.
Angefeuert von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern trugen die Schülerinnen und Schüler zunächst die Vorrundenspiele aus.
Anschließende spielten die Dritt- und Viertplatzierten im kleinen Endspiel um den 3. Platz; Höhepunkt waren die beiden Endspiele:

Artikel vom 13.07.22

Verabschiedungen zum Schuljahresende


- Angelika und Nikolaus Kokenge gehen in den Ruhestand/Bettina Colmer und Andreas Gehling wechseln die Schulen -

Zum Ende des Schuljahrs muss die Liebfrauenschule Cloppenburg von vier Kolleginnen und Kollegen Abschied nehmen.

Mit dem Ehepaar Kokenge, wohnhaft in Cappeln, verbschiedet sich ein bei Lehrkräften und Schülerschaft sehr beliebtes und engagiertes „Vollblut-Pädagogen“-Paar in den Ruhestand, das laut Schulleiter Andreas Weber in seinem beruflichen Lebenswerk das Bild der Schule verkörpert und ausgeprägt habe.

Angelika Kokenge, 1970 selbst als Schülerin der Liebfrauenschule eingeschult und seit 35 Jahren als Lehrerin am ULF tätig, wurde von ihren Fachgruppen Englisch und Französisch in Anlehnung an ihre Gartenleidenschaft als sorgfältige, umsichtige und fleißige Fremdsprachenlehrerin verabschiedet, der die Hege und Pflege ihrer „Setzlinge“ am Herzen lag und die dadurch stets eine gute „Ernte“ erzielte. Seit 2009 betreute sie mit Freude und Engagement die Referendare und Praktikanten an der Schule. Außerdem organisierte sie jahrelang die Fahrten nach Südengland und ermöglichte vielen Schülern einen vertieften Spracherwerb und einen kulturellen Weitblick. Besonders ihre Hilfsbereitschaft sowie das immer offene Ohr wurden von dem gesamten Kollegium sehr geschätzt.

Nikolaus Kokenge, seit knapp 33 Jahren Geschichtsobmann und Religionslehrer am ULF, zeichnet sich durch seine hohe fachliche Kompetenz besonders in Bezug auf die Regionalgeschichte aus. Sein umfassendes Geschichtswissen beeindruckte auch immer wieder im Rahmen des Tschechienaustauschs, den er mit Kollegen vor 23 Jahren initiiert und regelmäßig begleitet hatte. Dass er viele Schüler dazu angeregt hat, sich vertieft mit der Geschichte auseinanderzusetzen, bestätigte ihm seine Fachgruppe, die seine freundliche und konstruktive Arbeitsweise zu schätzen weiß. Die schulischen Projekte „Alt und Jung“ und das Sozialpraktikum hat er maßgeblich geprägt.

Bettina Colmer, seit 2007 mit großem Engagement als Erdkundeobfrau und Religionslehrerin an der Liebfrauenschule tätig, wechselt zum kommenden Schuljahr an die Liebfrauenschule in Oldenburg. Als Beratungslehrerin, als Initiatorin des Methoden- und Medienkonzepts, kollegiale Beraterin u.v.m. verlässt eine geschätzte Kollegin das Cloppenburger Gymnasium, deren Zuverlässigkeit, Geselligkeit und Humor besonders fehlen werden.

Andreas Gehling unterrichtete für ein Jahr das Fach Politik an der Liebfrauenschule. Aus persönlichen Gründen wechselt er nun an seine ursprüngliche Schulform, die Berufsbildende Schule Verden.

Neben der Schulleitung und dem Kollegium drückte die Schülervertretung ihren Dank für die pädagogische Arbeit der scheidenden Lehrkräfte aus.

Artikel vom 11.07.22

,,Männersache" - erfolgreiches inklusives Theaterprojekt

- „Langeweile bringt Männer auf dumme Gedanken“ -

Einen amüsanten Theaterabend boten die Gruppen des Wahlpflichtkurses Theater der Liebfrauenschule und die 8c des Vincenzhauses. Unter der Leitung von Birgit Lucassen und Ingrid Steingrefer brachte das inklusive Theaterprojekt gemeinsam das insgesamt vierte Stück „Männersache“ auf die Bühne.   

Was sind eigentlich „echte“ Männer, „richtige“ Kerle? Diese Frage stellen sich Herr Schröder und Herr Huber stellvertretend für die Männer der heutigen Zeit, die von ihren Frauen zur Hausarbeit und Kindererziehung genötigt, unterdrückt und ausgebeutet werden und sich als Opfer der weiblichen Selbstverwirklichung sehen. Doch an welchem Ort und in welcher Zeit können sie ihr männliches Selbstbewusstsein zurückerlangen? Das Angebot einer Zeitreise kommt ihnen in ihrer Situation gerade recht.

Artikel vom 03.07.22

Künstler Curt Lehmann zu Gast im Kunstunterricht


- Ein Highlight um Abschluss der Kunstklasse -

Wie kommt man zur Kunst? Diese und noch viele weitere Fragen konnte Curt Lehmann, Keramikkünstler aus Großenkneten, den Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs beantworten. In einer spannenden Unterrichtsstunde in der Kunstklasse von Frau Christel Behrends wurde zunächst diese Frage geklärt, indem Curt Lehmann aus seinem Leben berichtete, wie er aufwuchs und die Liebe zum plastischen Gestalten entdeckte.

Artikel vom 01.07.22

Feierliche Verabschiedung der Abiturientia 2022


- 84 ULFen erhalten ihr Abiturzeugnis -

Einen fröhlichen und feierlichen Abschied begingen die 84 stolzen Abiturientinnen und Abiturienten am Freitagnachmittag im Kreise ihrer Eltern und Lehrkräfte.
In sowohl lustigen als auch nachdenklichen Reden wurde an die vergangene 9-jährige Schulzeit am Gymnasium Liebfrauenschule erinnert. Der Leitspruch „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen“, unter den der Jahrgang die Verabschiedung gestellt hatte, sollte den Fokus besonders darauf legen, dass die Abiturientia die schwierige Pandemie-Zeit und die im wahrsten Sinne „verrückten“ weltpolitischen Verhältnisse gut gemeistert hat. Schulleiter Andreas Weber ergänzte, dass diese „Steine“ den Jahrgang stark und widerstandsfähig gemacht haben. Die Abiturientinnen und Abiturienten hätten Wichtiges gelernt: 1. die Akzeptanz der Gegebenheiten, die man nicht ändern kann, 2. den Halt in Bindungen und Bezug zu anderen Menschen und 3. den realistischen Blick sowie die Fähigkeit, das Gute im Schlechten zu sehen.

Artikel vom 29.06.22

Große Spielfreude bei Schauspielern und Musikern


- Theater AG der Fünftklässler und Musiktheater AG spielen groß auf -

Einen bunten Fernsehabend der "normalen" Familie Sommer bekamen die zahlreichen Zuschauer von der Theater AG des Jahrgangs 5 unter Leitung von Carolyn Stelling präsentiert. Das seit Beginn des Schuljahres in Eigenregie entwickelte kurze Stück nahm die Besucher dabei mit in Szenen aus "Das perfekte Dinner" oder in die Tagesschau.

Artikel vom 29.06.22

Hinweis zur Schulbuchausleihe


Liebe Eltern,

die Informationen zum diesjährigen Schulbuchausleiheverfahren sind Ihren Kindern über den IServ zugestellt worden.
Bitte sprechen Sie Ihre Kinder darauf an.

Artikel vom 24.06.22

Herzlich willkommen am ULF


- Begrüßungstag für die neuen 5er -

Bereits vor den Ferien gab es für unsere Schulneulinge einen abwechlungsreichen Begrüßungstag, bei dem Schulleiter Andreas Weber in zahlreiche aufgeregte und neugierige Gesichter schauen konnte.
Schließlich beginnt für unsere neuen Fünfer nach den Ferien ein einschneidender neuer Abschnitt in ihrer Schullaufbahn.

Artikel vom 23.06.22

Vorfreude auf das Musical-Theater


- AG bietet ULF TV Total -

Freut euch/ freuen Sie sich auf einen Theater-Abend mit der Musiktheater-AG und der Theater-AG des Jahrgangs 5!

Wir laden herzlich zu unserer Vorstellung am Mittwoch, den 29.06.2022 um 19 Uhr in der Sporthalle der Liebfrauenschule ein.

Der Jahrgang 12 sorgt für Grillwürste und Getränke. Der Eintritt ist frei.

Artikel vom 22.06.22

Interessen wecken, Begabungen fördern und herausfordern


- Ergebnisse des „Drehtür“-Projekts werden vorgestellt -

Bereits im zweiten Durchgang hatten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lieb-frauenschule in diesem Schuljahr die Möglichkeit, ihre Begabungen im Rahmen des „Drehtür“-Modells selbstständig herauszufordern und zu entfalten. Der Projektname beruht auf dem Prinzip, dass die Schülerinnen und Schüler für bis zu drei Stunden in der Woche in Ab-sprache mit den Lehrkräften den regulären Unterricht verlassen, um an ihren individuellen und selbst gewählten Projekten zu arbeiten. Die im Unterricht verpassten Inhalte werden ebenso eigenständig nachgearbeitet.

Artikel vom 16.06.22

Sommerkonzert der Musikgruppen


- Viele Besucher folgten der Einladung der Streicher-, Bläser- und Perkussionsklassen -

Ein buntes musikalisches Programm bot die Fachgruppe Musik ihren Konzertgästen am Montagabend im Innenhof und in der Turnhalle der Liebfrauenschule. Unterstützt wurden die musikalischen Darbietungen von den Kolleginnen und Kollegen der Kreismusikschule, die auch im gesamten Schuljahr mit der Liebfrauenschule kooperieren.
Den Auftakt machte die Bläserklasse des Jahrgangs 5 unter der Leitung von Jörg Pape. Mit Titeln wie „Ode an die Freude“ und „Yellow Submarine“ gaben die Jüngsten unseres Gymnasiums einen Eindruck ihres Könnens nach ihrem ersten Schuljahr an der Liebfrauenschule.
Ein gutes Rhythmusgefühl vermittelte die Perkussionsgruppe des Jahrgangs 5, die mit Herrn Dieckvoß rhythmische Stücke eingeübt hatte. Nach insgesamt 18 Jahren, in denen das Streicherklassenmodell angeboten werden konnte, gab die Streicherklasse des Jahrgangs 7 mit der Nationalhymne (Joseph Haydn) und der Popballade „Read all about it“ ihr letztes Konzert. Jörg Heinemann, der das Modell von Anfang an begleitet hat, verabschiedet sich nach diesem Schuljahr in den Ruhestand und wurde von seinen Kolleginnen und Kollegen geehrt. Mit seinem Weggang muss dieses Angebot eingestellt werden.Die Bläserklasse von Frau Buschermöhle und die Perkussionsklasse von Herrn Dieckvoß (Jahrgang 6) gaben u.a. mit „Wellerman“ und „Shut up and dance“ moderne Popsongs zum Besten. Die Bläserklassen der Jahrgänge 7 und 8, die von Frau Buschermöhle und Herrn Dr. Weber geleitet werden, gestalteten u.a. mit Stücken wie „Nussknacker“, „Imagine“ und „Viva la vida“ den Abschluss des gelungenen Konzerts.

Artikel vom 03.06.22

Niedersächsische Mathematik-Olympiade zu Gast am ULF


- Liebfrauenschule richtet Regionalrunde der Grundschulen aus -

In Niedersachsen haben Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen ab Klasse 3 die Möglichkeit, an der niedersächsischen Mathematik-Olympiade, kurz MO-Ni, teilzunehmen. Die Liebfrauenschule war am Freitag, 3. Juni, Ausrichter der Regionalrunde der Grundschulen. Diese Runde erreichen nur die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4, die sich schon in der 1. und 2. Runde der Olympiade erfolgreich an den zum Teil doch kniffeligen Aufgaben haben messen können. "Ihr seid alle schon Gewinner!", so begrüßt der Schulleiter Herr Andreas Weber die 24 Grundschüler aus vier Grundschulen in Cloppenburg.

Artikel vom 01.06.22

Die deutsche Sprache unter der Lupe


- Klasse 6c nimmt an Vorlesung der Kinder-Universität Bremen teil -

Wir verwenden Sprache jeden Tag – in der Schule, mit Freundinnen und Freunden, mit der Familie – und machen uns selten Gedanken darüber, woher unsere Ausdrücke stammen, weshalb es eigentlich eine festgelegte Rechtschreibung gibt und warum Großeltern manchmal nicht alles verstehen, was ihre Enkelinnen und Enkel erzählen (und umgekehrt!).

In der Vorlesung der Germanistin und Anglistin Dr. Anna Mattfeldt, an der die 6c online teilgenommen hat, ging es um die deutsche Sprache und einige ihrer Besonderheiten. Dabei betrachteten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel, wie es zu unserer heutigen Rechtschreibung kam, welche Rolle Fremd- und Lehnwörter im Deutschen spielen und wie sich unsere Sprache aktuell, z.B. durch soziale Medien oder Kontakt mit anderen Sprachen, verändert.

Die 6c erhielt einen spannenden Einblick in das Arbeitsfeld der Germanistik und wurde dazu angeregt, im Alltag verstärkt auf ihren Sprachgebrauch zu achten.