Glauben spüren, Weite wagen

Wettbewerbe

Artikel vom 19.02.24

Bester Vorleserin/bester Vorleser im Landkreis gesucht


- Marie Meyer (6d) vertritt das ULF mehr als würdig beim Kreisentscheid -

Niemand hustet, kein Stuhl knarrt, keine Schuhe quietschen auf dem Boden. Im Pfarrheim von St. Andreas ist es heute Nachmittag mehr als still. Ihr wisst schon: die Stecknadel. Was ist hier los? Ist doch der Saal mit gut 50 Personen sehr gut besetzt! Da könnte man etwas Unruhe erwarten. Der Grund ist schnell entdeckt, denn vorne am Rednerpult sitzen abwechselnd junge Sechstklässler und lesen dem Publikum etwas vor. Die Buchhandlung Terwelp richtet heute, am 19. Februar, den Kreisentscheid der besten Vorleser im Jahrgang 6 aus.

Artikel vom 04.12.23

Marie Meyer (6d) beste Vorleserin am ULF


- Acht hervorragende Vorleser lesen spannende und lustige Geschichten -

Am heutigen Montag fand das Schulfinale der besten Vorleser in Jahrgang 6 statt. In der Schulbibliothek durfte die Jury den sehr gut ausgesuchten Geschichten der Klassensieger lauschen. Bevor es nämlich ins Schulfinale ging, hatten sich alle acht Kandidaten bereits in ihrer Klasse durchgesetzt. Am ULF konnte sich Marie Meyer (6d) durchsetzten. Sie vertritt die Schule im Februar beim Kreisentscheid. 

Artikel vom 24.06.23

Siegerehrung beim Känguru Mathewettbewerb 2023


- Maro Christoph mit dem größen Känguru-Sprung -


Beim diesjährigen Känguru Wettbewerb der Mathematik konnte die Liebfrauenschule eine Reihe von Preisträgern auszeichnen.
Im Jahrgang 5 machte Olivia Winkler mit elf fehlerfrei gelösten Aufgaben hintereinander den größten Sprung. Drei Aufgaben mehr schaffte sogar Maro Christoph aus dem Jahrgang 6 mit 14 Aufgaben.
Im Doppeljahrgang 7/8 gelang Jana Möller mit 13 fehlerfrei gerechneten Aufgaben der größte Känguru-Sprung.

Artikel vom 13.05.23

Grundschüler in der Regionalrunde der Matheolympiade erfolgreich


- Liebfrauenschule kooridiniert die 3. Runde der Matheolympiade Niedersachsen (MoNi) -

47 mathebegeisterte Grundschüler aus dem Landkreis Cloppenburg nahmen an der 3. Runde der niedersächsischen Matheolympiade teil, die zum dritten Mal von der Fachschaft Mathematik unter der Leitung von Christoph Ketteler an der Liebfrauenschule koordiniert wurde.
Schülerinnen und Schüler der Grundschulen St. Andreas, Emstekerfeld, Antonius von Padua, Nicolausdorf/Beverbruch und Sonntentau Elisabethfehn ließen einen Vormittag die Köpfe rauchen, um kniffelige Aufgaben zu lösen.

Artikel vom 08.05.23

Preisverleihung - Plakatwettbewerb zum ökomenischen Gemeindefest


- Erster und dritter Preis für Liebfrauenschülerinnen -

In diesem Sommer findet am 18. Juni das erste ökumenische Gemeindefest in Cloppenburg statt. Hierzu fand ein Aufruf statt, nach dem begabte Künstlerinnen und Künstler das Motto dieses Festes im Bild festhalten sollten. Nun fand die Preisverleihung statt, bei der zwei Schülerinnen den ersten und dritten Platz belegen konnten.
Katharina Vehlow hatte das Motto der Veranstaltung, "Vertraut den neuen Wegen" nach Meinung der Jury am besten grafisch umgesetzt. Den dritten Platz konnte Katharina Rump mit ihrem Plakat belegen.

Artikel vom 19.03.23

Plattdütsch - "Well kann't an't besten"


- Schulentscheid zum plattdeutschen Vorlesewettbewerb 2023 -

Am 16.3.2023 fand der Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb auf Plattdeutsch an der Liebfrauenschule statt. Eingeladen waren die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge, die sich zunächst in einem Klassenentscheid durchsetzten mussten. Die Sieger traten dann am Donnerstag zum Schulentscheid an. Jeweils ein Vertreter für die Doppeljahrgänge 5/6 und 7/8 darf nun die Schule beim Kreisentscheid im Mai vertreten.
Wie der Schulentscheid lief, wird nun im Folgenden berichtet - natürlich auf Platt.

Artikel vom 13.12.22

Jule Bahlmann (6a) gewinnt den Vorlesewettbewerb


- Beste Vorleserin der Schule setzt sich im Stechen durch -

Erst in der zweiten Runde konnte sich die Jury entscheiden, wer die beste Vorleserin in Jahrgang 6 ist. Jule Bahlmann hatte die Nasenspitze hauchdünn vor den Mitbewerbern und darf nun im Februar an der zweiten Runde des Vorlesewettbewerbs die Schule vertreten, wenn sie im Kreisentscheid antritt.

Artikel vom 03.06.22

Niedersächsische Mathematik-Olympiade zu Gast am ULF


- Liebfrauenschule richtet Regionalrunde der Grundschulen aus -

In Niedersachsen haben Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen ab Klasse 3 die Möglichkeit, an der niedersächsischen Mathematik-Olympiade, kurz MO-Ni, teilzunehmen. Die Liebfrauenschule war am Freitag, 3. Juni, Ausrichter der Regionalrunde der Grundschulen. Diese Runde erreichen nur die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4, die sich schon in der 1. und 2. Runde der Olympiade erfolgreich an den zum Teil doch kniffeligen Aufgaben haben messen können. "Ihr seid alle schon Gewinner!", so begrüßt der Schulleiter Herr Andreas Weber die 24 Grundschüler aus vier Grundschulen in Cloppenburg.

Artikel vom 13.05.22

Neben Corona auch noch Ylenia!


- ULF-Schüler nehmen unter erschwerten Bedingungen am „Regionalwettbewerb Jugend forscht“ teil -

Ein halbes Jahr schon forschten die Schülerinnen und Schüler des WPKs Jahrgang 9 NWplus an ihren Projekten. Dafür nahmen sie im ersten Halbjahr unzählige Zusatzstunden auf sich und wurden von ihren Kurslehrern Herrn Dieckvoß und Frau Knorr auf diesen Moment vorbereitet. Dann sollte es endlich soweit sein. Im Jurygespräch mussten die Schülerinnen und Schüler den Fragen der Juroren Rede und Antwort stehen.

Artikel vom 09.05.22

Erfolge im Känguru-Wettbewerb 2022


- Liebfrauenschüler beweisen mathematisches Talent -

Die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs der Mathematik konnten ihre Urkunden und Preise für besonders gute Leistungen in dem zweistündigen Test entgegennehmen, der am 17.März parallel in allen teilnehmenden Klassen stattgefunden hat.
Herr Ketteler beglückwünschte die folgenden Siegerinnen und Sieger:

Artikel vom 20.03.21

Ehrung im Rahmen der „Mathematik-Olympiade“ am Gymnasium Liebfrauenschule


- Ellen Lanfermann aus Jahrgang 8 im Landesfinale -

„Berechne die Anzahl der Diagonalen in einem regelmäßigen Siebzehneck“, solche oder ähnliche Aufgaben hatten die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs in der ersten Runde der Mathe-Olympiade zu lösen.

Am Ende wurde dann zusammengezählt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassenstufen 5 bis 8 qualifizierten sich für die nächste Runde. Die Aufgaben der ersten Stufe wurden noch zu Hause gelöst, während auf der zweiten Stufe eine Klausur unter Aufsicht in der Schule stattfand. Hier konnten sich sechs herausragende Mathematikerinnen und Mathematiker der Liebfrauenschule Cloppenburg auszeichnen.

Artikel vom 13.03.21

Erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb "Jugend forscht"


- Sechs Platzierungen und eine Qualifizierung für den Landeswettbewerb Niedersachsen in Oldenburg -

Seit dem Sommer 2020 tüftelten 18 Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses NWplus im Jahrgang 9 der Liebfrauenschule an ihren Projekten. In dieser Zeit gewannen sie viele neue Einblicke in die Naturwissenschaften und in das naturwissenschaftliche Arbeiten. Nach vier Monaten voller Misserfolge und Erfolge beendeten die Schüler die Projektphase mit der Abgabe ihrer maximal 15-seitigen schriftlichen Ausarbeitung. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage fanden am Donnerstag, den 18.02.2021, die abschließenden Jury-Gespräche per Videokonferenzen online statt. Dort mussten die jeweiligen Teams die Fachjury von ihrem Projekt überzeugen, indem sie Fragen zur Ausarbeitung und ihrem Projekt beantworteten.

Artikel vom 16.02.21

Fotowettbewerb der 5c


- Johanna Lager und Jonas Burke überzeugen mit ihren Motiven -

Zwar ist der Schnee von gestern. Die schönen Schnappschüsse aber bleiben erhalten. In der vergangenen frostigen Woche stellte sich die gesamte Klasse 5c einem Fotowettbewerb. Die Aufgabe bestand darin, ein winterliches Motiv zu wählen und irgendwo in dem Bild "5c" unterzubringen. Johanna konnte die Jury, die sich aus einigen Fachlehrern der Klasse zusammensetzte, mit ihrem dekorativen Schlitten überzeugen. Jonas malte einen Schneemann in den vom Schnee bedeckten Boden. Beide erhielten gleich viele Punkte und freuten sich sehr über den Sieg.