Glauben spüren, Weite wagen

Herzliche Einladung!

Artikel vom 07.11.2023

TeamTag in Jahrgang 5


- Worauf es ankommt, um sich wohlfühlen zu können -

Im Rahmen der Präventionsarbeit wurden nach den Herbstferien im Jahrgang 5 erstmals die TeamTage durchgeführt, bei denen die Schülerinnen und Schüler intensiv erfahren konnten, was es bedeutet als Gruppe zusammenzuhalten, sich zu verstehen und Unterschiede auszuhalten.
Diese Veranstaltung fand im neuen Pfarrheim von St. Andreas statt, wo die Klassen von den SkF-Mitarbeiterinnen Eva und Lisa betreut und angeleitet wurden.
Durch zahlreiche Spiele und Methoden wurden die Kinder dafür sensibilisiert, wie man gemeinsam mehr erreicht und dass man Unterschiedlichkeit akzeptieren kann.

Artikel vom 29.10.2023

Sprachenfahrt des Jahrgangs 8 nach Evreux


- Schüleraustausch mit intensivem Erleben von Land und Leuten -

Am Morgen des 4. 10. um 7 Uhr war es endlich soweit: 30 Französischschülerinnen und -schüler des Jahrgangs 8 der Liebfrauenschule bestiegen zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Drees und Frau Dr. Dörner am Parkplatz des Museumsdorfes den Bus nach Evreux in der Normandie. Dort wurden sie von ihren Austauschpartnern des Collège Immaculée, mit dem die Liebfrauenschule eine über dreißigjährige Schulpartnerschaft verbindet, erwartet. In vielen Fällen kannten sich Deutsche und Franzosen bereits durch eine mehrjährige „Brief“freundschaft. Nun also die erste Begegnung im echten Leben – Aufregung und Vorfreude prägten die zwölfstündige Busfahrt!

Artikel vom 29.10.2023

Spanisch-Schüler des Jahrgangs 8 zu Gast in Barcelona


- Viele Eindrücke entschädigen für lange Anfahrt -

Im Rahmen der Sprachenfahrten der Liebfrauenschule machten sich 51 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 mit ihrer Spanischlehrerin Frau Bröring und den Lehrkräften Frau Stobba, Herrn Köhler und Frau Wessels kurz vor den Herbstferien auf den Weg nach Barcelona. Das gute Wetter und die vielfältigen neuen Eindrücke ließen die anstrengende Anfahrt von 21 Stunden schnell vergessen.
Auf dem Plan standen unterschiedlichste Besichtigungen, die für jeden Geschmack etwas boten und speziell auf die Bedürfnisse dieser Altersstufe abgestimmt waren. Entsprechende pädagogische Führungen erleichterten den Schülern den Zugang zu Kunst, Geschichte, Sprache und Kultur des Landes.

Artikel vom 29.10.2023

Die lange Tradition der Trierfahrt


- Jahrgang 8 auf den Spuren der Römer "trans Alpes" -

Tradition kommt von tradere (weitergeben; überliefern) und will erhalten bleiben. Also ging es für die Lateinschülerinnen und Lateinschüler des 8. Jahrgangs auf die sogenannte Trierfahrt. Ganz richtig ist das allerdings nicht. Die Gruppe machte sich nämlich mit Frau Kaley, Herrn Oevermann, der eigens aus der Pension zurückberufen wurde, und Herrn Quaing, der die Fahrt selbst im Jahr 2000 als Neuntklässler erlebt hat, auf den Weg nach Echternach in Luxemburg.

Artikel vom 13.10.2023

Amtseinführung des neuen Schulleiters


- Hartmut Drees wird offiziell im Amt begrüßt -

Am Freitag, den 13.10.2023, wollte man an der Liebfrauenschule nicht abergläubisch sein und voller Dankbarkeit und Freude die offizielle Amtseinführung unseres neuen Schulleiters Hartmut Drees feiern. Dazu waren zu einer Feierstunde zahlreiche Gäste erschienen, um Grußworte zu sprechen. Nach einem Impuls der Schulpastoral begrüßte der stellvertretende Schulleiter Dr. Norbert Dörner die Gäste. Friedrich Schillers Ballade „Der Graf von Habsburg“ zitierend wolle er zwar mit einer Kaiserkrönung nicht zu hoch greifen, sei jedoch froh darüber, dass der Liebfrauenschule eine schulleiterlose Zeit erspart geblieben ist. Er dankte der Schulstiftung für die schnelle Ausschreibung und Besetzung der Schulleiterstelle. Außerdem freue er sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Hartmut Drees.

Artikel vom 01.10.2023

Citylauf 2023 mit enormer ULFen-Beteiligung


- Zahlreiche Topplatzierungen und tolle Stimmung -

Der Citylauf in Cloppenburg nimmt nach der Coronapause wieder richtig Fahrt auf. Mit enormer ULFen-Beteiligung waren insgesamt über 1200 Läuferinnen und Läufer am Start. In allen Wettkampfklassen waren auch unsere Schülerinnen und Schüler vertreten. Der Spaß stand im Vordergrund. Bastian Behnken aus Jahrgang 7 siegte dabei nicht nur im 3-km-Schülerlauf (11:31min.), sondern nahm gut eine Stunde später auch erfolgreich am 10-km-Hauptlauf (51:46min.) teil.