Glauben spüren, Weite wagen

Artikel vom 23.05.2019

Demokratie in Europa erleben


- Zehntklässler spielen EU-Ratssitzung nach -

Im Zuge der Europawahl erhielten die Schüler des Jahrgangs 10 einen Eindruck von Regierungsprozessen. Unterstützt durch das Ludwig-Windhorst-Haus in Meppen durften sie in einem Planspiel selbst ausprobieren, wie in einem Gremium wie dem Europäischen Rat gearbeitet wird.

Artikel vom 15.05.2019

Grundschüler absolvieren Mathe-Olympiade


- Liebfrauenschule koordiniert 3. Runde des Wettbewerbs -

32 Grundschüler durfte die Liebfrauenschule in Cloppenburg in diesem Jahr zur Mathematik-Olympiade, einem bundesweiten Wettbewerb für Schüler der Klassen 3 bis 13, begrüßen. In Niedersachsen nehmen jedes Jahr über 40.000 Schülerinnen und Schüler von über 1.000 Grundschulen und weiterführenden Schulen teil. Er ist vom niedersächsischen Kultusministerium als geförderter Schülerwettbewerb anerkannt. Im Bundesland wird er vom Verein „Mathematik-Olympiade in Niedersachsen e.V.“ (MO-Ni e.V.) getragen, der an der Universität Göttingen beheimatet ist.

Die Aufgaben der Mathematik-Olympiade sind nach Klassenstufen gestaffelt. Der Wettbewerb geht über drei Runden mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Ab Klasse 8 qualifizieren sich die Besten darüber hinaus für die Bundesrunde der Mathematik-Olympiade.

In jeder Runde sind ca. vier bis sechs Aufgaben als Klausur zu lösen. Das Knobeln an den oft kniffligen Problemen macht auch dann Spaß, wenn man nicht alles herausbekommt.

(www.mo-ni.de)

Artikel vom 11.05.2019

Erfolgreich im Känguru-Wettbewerb


- ULFen beweisen mathematisches Können -

Wie in etwa 11700 deutschen Schulen, an denen am 21.März dieses Jahres der Känguru-Wettbewerb der Mathematik durchgeführt wurde, konnten nun auch die erfolgreichsten Teilnehmer der Liebfrauenschule voller Stolz auf ihre Ergebnisse ihre Preise in Empfang nehmen. Bei dem Wettbewerb handelt es sich um eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll.

Artikel vom 07.05.2019

Liebfrauenschule "ökofair" zertifiziert


- Aktivitäten zum nachhaltigen Wirtschaften werden vom Bischof Felix ausgezeichnet -

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte der im Generalvikariat Münster zuständige Referatsleiter Thomas Kamp-Deister im Beisein von Uwe Kathmann, Geschäftsführer der Schulstiftung St. Benedikt, und Schulleiter Andreas Weber das Zertifikat und die Plakette "Zukunft einkaufen - glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster", mit dem die Bemühungen der Schule um nachhaltiges, ökologisches und faires Wirtschaften ausgezeichnet wurden.

Artikel vom 06.05.2019

Zweite Runde im Wettbewerb JtfO Fußball


- Zwei Teams vom ULF im Kreisgruppenentscheid -

In der zweiten Runde des Fußballwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" war am 3.5. für beide Teams der Liebfrauenschule im Wettkampf der sechs besten Schulteams aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta in Garrel Endstation. Der Turnierverlauf war für die Teams allerdings etwas unterschiedlich.

Artikel vom 01.05.2019

ULF sportlich unterwegs


- Ergebnisse aus den ersten Fußballrunden der JtfO -


Vier Teams gingen im April an den Start, um sich beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia - Fußball" mit anderen Schulen zu messen. Dabei schnitten die Teams unterschiedlich - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - ab. Bei den Mädchen konnten sich dich jüngsten Fußballerinnen unserer Schule in der WK IV (Schuljahrgang 5/6) nicht gegen die starke Konkurrenz aus Lohne und Damme durchsetzen. Trotz einer stark aufspielenden Laura Bröring reichte es nur für den vierten von acht teilnehmenden Teams. Schade.