Glauben spüren, Weite wagen

Artikel vom 29.04.2019

Weihbischof zu Gast an der Liebfrauenschule


- Wilfried Theising besucht die Schulen im Offizialatsbezirk -

Um sich einen Eindruck von der Arbeit an den Schulen der Schulstiftung St. Benedikt zu verschaffen, besuchte der Weihbischof das ULF in Cloppenburg. In Gesprächen mit der Schulleitung, dem Kollegium, der Schüler- und der Elternschaft drückte er seine Wertschätzung für die Arbeit an der Schule in kirchlicher Trägerschaft aus. Jede Schule habe ihr Eigenleben, ihre Tradition, die er gerne kennenlernen möchte. Schule sei außerdem ein Ort, an dem Kirche in die Gesellschaft hineinwirke.

Artikel vom 07.04.2019

Dreieinhalb Jahrzehnte an der Liebfrauenschule


- Verabschiedung von Christoph Fangmann und Clemens Wilhelm -

Nicht nur als Mitglieder der legendären Lehrer-Band „ULF-Brothers“ hinterlassen Christoph Fangmann und Clemens Wilhelm eine Lücke. Kurz vor den Osterferien wurden zwei Identifikationsfiguren der Liebfrauenschule in einer Feierstunde mit Kollegen, Familie und Freunden in den Ruhestand entlassen. Schulleiter Andreas Weber ehrte beide als Menschen, „born to be teachers“, die zum Kern der Schule gehören. Heinrich Blömer von der Schulstiftung St. Benedikt verlas einen Brief von Prof. Dr. Bölsker, Leiter der Abteilung Schule und Erziehung des Offizialats Vechta, in dem dieser den zu verabschiedenden Lehrkräften für ihr über den Fachunterricht hinausgehendes Engagement dankte.
Die große Verbundenheit beider Lehrer mit der Liebfrauenschule wurde in den Reden und Darbietungen deutlich, die sich die unterschiedlichen Fachgruppen, in denen sie tätig waren, haben einfallen lassen.

Artikel vom 03.04.2019

"Frei Schnauze" im Kulturbahnhof


- Improvisationstheater von ULF und GPZ Cloppenburg zeigt Stärken und Schwächen der Inklusion auf -

Kurz vor den Osterferien brachte das Kooperationsprojekt der Liebfrauenschule mit dem Gemeindepsychatrischen Zentrum Cloppenburg (GPZ) das improvisierte Stück "Frei Schnauze" unter der künstlerischen Leitung von Johannes Wilhelm auf die Bühne. Ziel der Kooperation war es, durch Teilhabe am kulturellen Leben von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf, Grenzen aufzuzeigen und Chancen aufzuzeigen und gegenseitiges Verständnis zu ermöglichen. Im vollbesetzten Lokschuppen des Kulturbahnhofes wartete nach den Begrüßungsworten von Margarthe Gortay (GPZ) und Dr. Norbert Dörner (ULF) das gespannte Publikum.

Artikel vom 25.03.2019

In der Kürze liegt die Würze!?

Unter diesem Motto hat sich die Klasse 8c in den letzten Wochen intensiv mit der Textart „Kurzgeschichten“ beschäftigt. Bekannte Texte wie „Nachts schlafen die Ratten doch“ von Wolfgang Borchert oder „Die Probe“ von Herbert Malecha wurden erarbeitet, schlussendlich kann die Theorie aber nicht mit der praktischen Arbeit mithalten. Selbst einmal als Schriftsteller arbeiten und sich Geschichten ausdenken, das war der Plan.

Artikel vom 28.01.2019

Ahuuh, Pistenlurche erobern das Zillertal


- Sportkurs Skifahren für die Jahrgänge 11 und 12 -
- Ein Schülerbericht von Stefanie Stubbe -


Am Donnerstag, dem 17. Januar machte sich nach langer und harter Vorbereitung der Skikurs „Gleiterfahrung auf Skiern“ auf den Weg in das schöne Zillertal in Österreich.
Bereits bei der Abfahrt waren alle voller Vorfreude auf acht unvergessliche Skitage. Nach einer 12-stündigen Busfahrt kamen alle mehr oder weniger erholt in Uderns an. Noch bevor die Gruppe das Hotel erkunden konnte, ging es zunächst einmal zum Skiverleih. Mit großer Euphorie wurden dort Skischuhe, Helme, Skier und Stöcke anprobiert und ausgesucht.

Artikel vom 27.09.2018

ULF-Fußballer siegen beim NFV-CUP


- Fußballturnier der Jahrgänge 9 und 10 in Molbergen -


Beim erstmals ausgetragenen Cup des NFV (Niedersächsischer Fußballverband) für Schüler-Fußballmannschaften aus der Region Cloppenburg feierte die Mannschaft der Liebfrauenschule einen souveränen Sieg.
Der NFV-Cup tritt an die Stelle des jahrelang ausgetragenen Barmer-Cups und richtet sich an die Jahrgänge 9 und 10.