Schulstiftung St. Benedikt

Login



Bläserklasse
Bläserklasse
Streicherklasse
Streicherklasse

Musik-Profil


An der Liebfrauenschule werden Kindern, die gerne ein Musikinstrument erlernen möchten und die Freude an der Musik und am gemeinsamen Musizieren haben, zwei Profile angeboten:

In der Bläserklasse stehen als Instrumente die Querflöte, die Klarinette, das Alt-Saxophon, die Trompete, das Horn, die Posaune, das Euphonium und die Tuba zur Auswahl. Weitere Instrumente wie das Tenor-Saxophon, das Fagott oder das Tenorhorn können ggf. mit integriert werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der systematischen Rhythmusschulung und im Kennenlernen verschiedener Rhythmusinstrumente.

In der Streicherklasse kann zwischen der Violine (Geige), der Viola (Bratsche), dem Cello und dem Kontrabass gewählt werden. Knifflige Aufgaben wie Bogenhaltung, Tonhöhenkontrolle und Klangqualität werden mit viel Schwung und Bewegung in spannungsfreier und kindgerechter Weise gelöst. Für die Instrumentenausleihe stehen hochwertige Markenfabrikate zur Verfügung.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Kinder ohne instrumentale Vorkenntnisse, aber auch Fortgeschrittene sind willkommen. In beiden Musikklassen wird ein Lehrwerk eingesetzt, das ein systematisches Erlernen des Instruments gewährleistet und den Kindern hilft, musikalische Zusammenhänge zu verstehen. Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Instrumente vom ersten Tag gemeinsam in der Gruppe. Beim Proben und Musizieren wird in einem positiven Lernklima spielerisch gelernt und gegenseitige Rücksichtnahme, Konzentration und Ausdauer gefördert. Durch die Verbindung der theoretischen Inhalte des Musikunterrichts mit den reichhaltigen praktischen Erfahrungen wird ein nachhaltiger Lernerfolg ermöglicht. Konzertauftritte bei Schulveranstaltungen, die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten, die Teilnahme an regionalen oder landesweiten Musikbegegnungen, Konzertbesuche, Exkursionen oder Musikfreizeiten ergänzen das Musikprofil über den regulären Unterricht hinaus.

Die Plätze in den Instrumentengruppen der Bläser- und Streicherklassen werden nach der Anmeldung in einem Auswahlverfahren vergeben, um eine spielfähige Orchesterbesetzung zu erreichen. Die Wünsche der Kinder werden dabei berücksichtigt. Sie können von der Schule ein Instrument ausleihen oder ein eigenes Instrument benutzen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten vier Wochenstunden Musikunterricht, im Jahrgang 8 drei Wochenstunden. Die Wahl zu einem Musikprofil erfolgt zunächst für die Schuljahrgänge 5 + 6 und kann auf die Jahrgänge 7 + 8 verlängert werden. Der Unterricht wird innerhalb des regulären Vormittagsunterrichts erteilt und bedeutet somit keine zusätzliche zeitliche Belastung.

Im Rahmen der Kooperation mit der Kreismusikschule unterrichten erfahrene Instrumentallehrer in einer Doppelstunde gemeinsam mit dem schulischen Musiklehrer. Es wird ein monatlicher Kostenbeitrag erhoben, der die Honorare der Instrumentallehrer, die Instrumentenmiete und die Instrumentenversicherung umfasst. Bei Benutzung eines eigenen Instrumentes halbiert sich der Beitrag.


Home