Glauben spüren, Weite wagen

Artikel vom 11.06.19

Stefanie Neeb liest aus ihrem Roman


- Autorenlesung für Jahrgang 7 -

Als Kim aufwacht, hofft sie, dass das alles ein böser Traum war. Aber es ist Wirklichkeit. Nach einem Brand in der Abiparty-Location liegt ihr Freund Jasper im Krankenhaus und kann sich an nichts erinnern. Und in Kims Wohnzimmer sitzt die Polizei und stellt Fragen - denn es gibt Hinweise darauf, dass Jasper das Feuer selbst gelegt hat. Kim glaubt nicht eine Sekunde daran. Aber wie soll sie Jasper helfen? ...
Die Autorin Stefanie Neeb hat sich zwei Stunden Zeit genommen, um aus ihrem Romanerstling "Und wer rettet micht?" (Fischer Verlag; 267 Seiten; 9 Euro) vorzulesen und mit den jungen Zuhörern zu diskutieren.

Artikel vom 06.06.19

Begrüßungstag für die neuen Klassen 5

Der Begrüßungstag für unsere neuen fünften Klassen findet am 22.06.2019 von 9.30 bis 12.00 Uhr statt. In die jüngsten Einladungsschreiben hatten sich Fehler eingeschlichen - wir bitten dies zu entschuldigen.
Agnes Hake

Artikel vom 30.05.19

Die Schülervertretung stellt sich vor


Im Schuljahr 2018/2019 engagieren sich folgende Schülerinnen und Schüler in der Schülervertretung:

Emma Sander, 8a
Dörthe Ottenweß, 8d
Mailin Pölking, 9b
Emma Rathmann, 9d
Mussif Jasim Shamdem, 10a
Ella Wienke, 10a
Sofie Marie Stefan, 10b stellv. Schülersprecherin
Henrike Böckmann, 10d
Valentina Köhntopp, 10e
Friederike Vorwerk, 11c
Nils Bordewisch, 11d
Hanna Gertzen, 11d
Johanna Rump, 11e
Inga Tapken, 11a
Friedjof Ohms, 11b
Kilian Meyer, 11c
Hannes Feeken, 11c Schülersprecher

Artikel vom 24.05.19

Liebfrauenschüler werden zu Produktentwicklern


- Management Information Game mit der OLB -

Eine intensive und arbeitsreiche Woche haben die 18 Schüler des Jahrgangs 11 der Liebfrauenschule hinter sich. In Zusammenarbeit mit der OLB und auf Seite der Schule organisiert von Frau Meyer-Schene wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal das Management Information Game (MIG) durchgeführt. Im Rahmen einer Planspielwoche ging es darum, Einblicke in die Wirtschaftspraxis zu erhalten: Die Aufgabe der Oberstufenschüler bestand darin, einen neuen Stift mit integrierter Rechtschreibfunktion zu entwickeln, der bestimmten Anforderungen entsprechen musste, und mit diesem die Einkaufsabteilung eines Anbieters für Elektroprodukte zu überzeugen. Neben dem Spiel kam also auch der Wettbewerbsgedanke nicht zu kurz.

Artikel vom 07.05.19

Liebfrauenschule "ökofair" zertifiziert


- Aktivitäten zum nachhaltigen Wirtschaften werden vom Bischof Felix ausgezeichnet -

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte der im Generalvikariat Münster zuständige Referatsleiter Thomas Kamp-Deister im Beisein von Uwe Kathmann, Geschäftsführer der Schulstiftung St. Benedikt, und Schulleiter Andreas Weber das Zertifikat und die Plakette "Zukunft einkaufen - glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster", mit dem die Bemühungen der Schule um nachhaltiges, ökologisches und faires Wirtschaften ausgezeichnet wurden.

Artikel vom 29.04.19

Weihbischof zu Gast an der Liebfrauenschule


- Wilfried Theising besucht die Schulen im Offizialatsbezirk -

Um sich einen Eindruck von der Arbeit an den Schulen der Schulstiftung St. Benedikt zu verschaffen, besuchte der Weihbischof das ULF in Cloppenburg. In Gesprächen mit der Schulleitung, dem Kollegium, der Schüler- und der Elternschaft drückte er seine Wertschätzung für die Arbeit an der Schule in kirchlicher Trägerschaft aus. Jede Schule habe ihr Eigenleben, ihre Tradition, die er gerne kennenlernen möchte. Schule sei außerdem ein Ort, an dem Kirche in die Gesellschaft hineinwirke.

Artikel vom 07.04.19

Dreieinhalb Jahrzehnte an der Liebfrauenschule


- Verabschiedung von Christoph Fangmann und Clemens Wilhelm -

Nicht nur als Mitglieder der legendären Lehrer-Band „ULF-Brothers“ hinterlassen Christoph Fangmann und Clemens Wilhelm eine Lücke. Kurz vor den Osterferien wurden zwei Identifikationsfiguren der Liebfrauenschule in einer Feierstunde mit Kollegen, Familie und Freunden in den Ruhestand entlassen. Schulleiter Andreas Weber ehrte beide als Menschen, „born to be teachers“, die zum Kern der Schule gehören. Heinrich Blömer von der Schulstiftung St. Benedikt verlas einen Brief von Prof. Dr. Bölsker, Leiter der Abteilung Schule und Erziehung des Offizialats Vechta, in dem dieser den zu verabschiedenden Lehrkräften für ihr über den Fachunterricht hinausgehendes Engagement dankte.
Die große Verbundenheit beider Lehrer mit der Liebfrauenschule wurde in den Reden und Darbietungen deutlich, die sich die unterschiedlichen Fachgruppen, in denen sie tätig waren, haben einfallen lassen.

Artikel vom 25.03.19

In der Kürze liegt die Würze!?

Unter diesem Motto hat sich die Klasse 8c in den letzten Wochen intensiv mit der Textart „Kurzgeschichten“ beschäftigt. Bekannte Texte wie „Nachts schlafen die Ratten doch“ von Wolfgang Borchert oder „Die Probe“ von Herbert Malecha wurden erarbeitet, schlussendlich kann die Theorie aber nicht mit der praktischen Arbeit mithalten. Selbst einmal als Schriftsteller arbeiten und sich Geschichten ausdenken, das war der Plan.

Artikel vom 22.03.19

Satz und Sieg für die Schüler


- 30. Auflage des Duells "Lehrer vs. Schüler" im Volleyball geht an die Schüler -

Das Netz war aufgebaut, aus der Musikbox wummerten aufpeitschende Bässe, die Halle war picke packe voll. Das traditionelle Duell der Schüler gegen ihre Pauker stand auf dem Programm. Es war angerichtet.
Zunächst gab es einen Einmarsch der Beteiligten. Wie nicht anders zu erwarten, wurden die Lehrer ausgebuht, während die Schüler begeistert von ihren Fans in Empfang genommen wurden.
Dirk Oevermann, souverän leitender Hauptschiedsrichter, pfiff an zum ersten Aufschlag im "Superclásico"...

Artikel vom 09.02.19

Buntes Programm am Tag der offenen Tür


- Viele Besucher folgten der Einladung -

Einmal im Jahr lädt die Liebfrauenschule in Cloppenburg (ULF) zum Tag der offenen Tür ein. Am 9. Februar war es wieder so weit. Vor allem viele Eltern mit ihren Kindern, die in Zukunft das Gymnasium besuchen möchten, informierten sich in stimmungsvoller Atmosphäre über das Schulprogramm.

Die Anmeldungen für den Schulbesuch im kommenden Schuljahr finden vom 11.-14.02.2018 jeweils von 15.30-18Uhr im Sekretariat der Schule statt.

Artikel vom 10.01.19

Päpstliches Ehrenkreuz für Heinrich Deboi


- Musiker erhält besondere Auszeichnung -

Dem Musik- und Deutschlehrer Heinrich Deboi, der sich als Diplom-Kirchenmusiker in zahlreichen Projekten sowohl in seiner Heimatgemeinde Friesoythe als auch überregional engagiert, wird eine besondere Ehre zuteil: Er erhält am kommenden Sonntag im Rahmen eines Pontifikalamtes mit Weihbischof Wilfried Theising das von Papst Franziskus verliehene Ehrenkreuz für seine Verdienste rund um die katholische Kirche. Auch an unserer Schule übernimmt er regelmäßig die musikalische Gestaltung der Gottesdienste an der Orgel. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!


Artikel vom 15.12.18

Spätschicht in der Schule:
Leseabend des Jahrgangs 6


- Schülern wurden Bücher und kurze Geschichten vorgelesen -

Bepackt mit Matten, Kissen und Decken kamen die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 am Abend in die Liebfrauenschule und konnten es kaum erwarten, sich in den vorbereiteten Räumen gemütlich einzurichten. Zu Beginn durften sie sich zwischen drei Büchern entscheiden, die ihnen im Laufe des Abends von Frau Bramlage, Frau Lucassen und Frau Seebass vorgelesen wurden.

Artikel vom 12.12.18

"Nachhaltigkeit" und die Umsetzung in Unternehmen und Verbänden


- Vortrag und Diskussion in Jahrgang 11 zur Bedeutung des Themas ökologische Nachhaltigkeit für große Unternehmen -

Der Unternehmer Stefan Wagner, Geschäftsführer des Unternehmens „Wagner - Büro für csr, Marketing und Kommunikation", aus Mühlen besuchte am 19. November die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11. Das Unternehmen unterstützt ihre Kunden bei der Gestaltung und Umsetzung gesellschaftlicher Verantwortung sowie bei der Verknüpfung mit den Themen Marketing und Kommunikation. Im Erdkundeunterricht hatten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Begriff der Nachhaltigkeit auseinandergesetzt.

Artikel vom 06.12.18

Der Nikolaus kommt ans ULF


- Schülervertretung organisiert Nikolaus-Aktion -

Welch ein schöner Besuch am Morgen des Nikolaustages! Mit kleinen Grußkärtchen und Schokolade bepackt stand der Nikolaus mit Verstärkung seiner Engel und Knecht Ruprecht vor den Klassentüren. Jede Klasse wurde vor dem Überreichen der Geschenke dazu aufgefordert, gemeinsam ein Lied zu singen oder ein Gedicht vorzutragen. Im Zuge des Nikolausbesuchs wurden auch die Geldspenden, die von den Familien der Schüler stammen und der Honduras-AG zugute kommen, eingesammelt.
In der zweiten Pause waren dann auch die Lehrer dran. Im Lehrerzimmer wurden ebenso kleine Grußbotschaften und Schokonikoläuse übergeben. Ein Teil des Erlöses spendet die SV auch an die Honduras-AG!
Vielen Dank an die SV für den Einsatz und die tolle Aktion! Auch den Familien, die die Honduras-AG durch ihre Spenden unterstützt haben, gilt ein großes Dankeschön!

Artikel vom 22.11.18

Honduras-AG verkauft Kreatives zum Advent


- AG-Teilnehmer spenden Einnahmen an Kinder in Honduras -

Den Elternsprechtag nutzten die fleißigen Bastler der AG, um ihre weihnachtlichen Dekorationsobjekte an den Mann und an die Frau zu bringen. Von Adventkalendern aus Holz, über Engel aus Korken und Lichterketten in der Flasche ließ man sich einiges einfallen, das zu einer gemütlichen und zur Jahreszeit passenden Gestaltung des Wohnzimmers beiträgt.
Die Schüler haben sich viel Mühe gegeben und die Kinder in Honduras werden ihnen ihre Arbeit danken!

Artikel vom 19.11.18

Ehrung für Jan Gruchala


- Auszeichnung mit dem Angelus-Sala-Preis 2018 der Carl-von-Ossietky-Universität Oldenburg -

Während einer Feierstunde an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg anlässlich des dort stattfindenden „Tag der Chemie“ wurde Jan Gruchala neben anderen Schülern aus den 10. Klassen der Gymnasien aus dem Raum Weser-Ems für seine hervorragenden Leistungen im Fach Chemie mit dem Angelus-Sala-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich besonders chemieinteressierten und engagierten Schülern verliehen. Eröffnet wurde die Preisverleihung mit der Begrüßung der Preisträger durch den Vizepräsidenten der Universität Prof. Dr. Dr. Meinhard Simon.

Artikel vom 15.11.18

"Schule MIT Wissenschaft"


- Fortbildung für MIT-Lehrer unter Mitwirkung von ULFen -

Tim Schlömer, Jakub Anuszewski und Vincent Brockers durften sich an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in einer ganz neuen Rolle ausprobieren: Zusammen mit Marco Beeken leiteten sie in einem Fortbildungsworkshop zum Thema "PubScience", bei dem den Besuchern in Kneipen naturwissenschaftliche Experimente vorgeführt werden. Damit waren die drei ULFen mit ihrem Chemielehrer teil einer hochkarätig besetzten Fortbildungsveranstaltung des MIT-Clubs, der Vereinigung von Absolventen des renommierten Massachuesetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge/USA.

Artikel vom 06.11.18

Preis für den Wahlpflichtkurs „Oldenburger Münsterland – Entwicklung und Struktur einer landwirtschaftlichen Boomregion“


Der Heimatbund für das Oldenburger Münsterland verleiht auf dem Münsterlandtag 2018 in Goldenstedt im Rahmen des Wettbewerbs „Unsere Region macht Schule! Schülerpreis Oldenburger Münsterland“ in der Kategorie „Sekundarstufe I“ den 1. Preis an die Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule Cloppenburg

Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Rahmen ihres Wahlpflichtfaches mit Unternehmen der Ernährungs- und Agrarindustrie sowie der landwirtschaftlichen Betriebe beschäftigt und dabei über Probleme und Perspektiven der hiesigen Landwirtschaft recherchiert. Die dafür benötigten Informationen erhielten sie durch originale Begegnungen mit Vertretern der Landwirtschaft, durch Besuche in einem Schweinemast- und Putenbetrieb, einer Großschlachterei und eines Gemüsebauern.

Artikel vom 24.10.18

Neue spannende Bücher in der Bibliothek

- Wenn´s kalt wird: Herbstzeit ist Lesezeit -

Deswegen haben wir für Euch viele spannende und unterhaltsame Bücher angeschafft. Darunter sind lustige, spannende, romantische, mystische, .... Titel, die hier kurz vorgestellt werden sollen.

Artikel vom 16.10.18

„Scherben, Schuld & Schokolinsen“ - Aufführungen der Musiktheater-AG


- Proben laufen in vollem Gange -

Bald ist es so weit: Die Teilnehmer der Musiktheater-AG haben in vielen intensiven Proben auf die bevorstehenden Auftritte hingearbeitet. Derzeit findet aber noch der letzte Feinschliff statt. Ende kommender Woche dürfen die Akteure das Einstudierte dann auf der Bühne präsentieren.

Die Vorstellungstermine:

Samstag, 27.10.2018, um 19:30 Uhr

Sonntag, 28.10.2018, um 14:30 Uhr

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei!

 

 

Artikel vom 16.09.18

Sommerfest an der Liebfrauenschule


- Spiele, Sport und Losglück im Innenhof der Schule -


Viele Besucher folgten der Einladung der Schüler des Jahrgangs 12, die am 15.09. zum Sommerfest im Innenhof der Schule eingeladen hatten.
Bei Wurfspielen konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Auch am Schminkstand gab es einen regen Zulauf. Sportlich ging es beim Fußballturnier zu, für das sich die Schüler in gemischten Teams anmelden konnten.
Die Schüler hatten zudem für das leibliche Wohl gesorgt. Bei Grillwurst, Kaffee und Kuchen konnten sich Eltern, Lehrer und Schüler in netten Gesprächen miteinander austauschen.
Den Höhepunkt des Festes stellte die Verlosung der Tombola dar, bei der ein Fahrrad als Hauptpreis lockte.
Vielen Dank an den Jahrgang 12 für die gelungene Veranstaltung!

Artikel vom 13.09.18

ReDUSE - Umgang mit den Ressourcen der Welt


- UNESCO-Projekt mit Multivisionsschau weckt Fragen bei den Schülern -

Dank der Unterstützung der Stadt Cloppenburg und der Oldenburgischen Landesbank konnten ca. 350 Schüler an der Veranstaltung zum angemessenen ökologischen Verhalten teilnehmen. Zum Hintergrund: Unser Wohlstand und unser Lebensstandard sind in höchstem Maße von nachwachsenden und nicht nachwachsenden Ressourcen sowie vom Zugang zu sauberem Wasser und Energie abhängig. Viele Ressourcen sind bei steigender Nachfrage aber heute schon übernutzt – in Europa und weltweit. Neben der Problematik der Verfügbarkeit verschiedener Ressourcen gibt es viele ökologische und soziale Aspekte zu berücksichtigen. Damit Ressourcen gerechter verteilt werden und wir trotzdem weiterhin würdig auf unserem Planeten leben können, muss unser Lebensstil nachhaltiger werden.

Artikel vom 05.09.18

Abitur! -  Was nun?


- Berufs- und Studieninformationen aus erster Hand -

"Das Studium der Humanmedizin ist durch die Approbationsordnung für Ärzte geregelt und  dauert mindestens sechs Jahre und drei Monate. Die ärztliche Ausbildung gliedert sich in einen zweijährigen vorklinischen Studienabschnitt mit der ersten Ärztlichen Prüfung, einen darauffolgenden dreijährigen klinischen Studienabschnitt mit der zweiten Ärztlichen Prüfung, gefolgt von einem praktischen Jahr und dem dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung." - Solche und ähnliche Informationen erhält man, wenn man sich im Internet über zum Beispiel ein Medizinstudium schlaumachen möchte. Aber hilft das?

Artikel vom 16.08.18

DELF-Prüfung bestanden: Toutes nos félicitations!


- 35 Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule in Cloppenburg erhalten das DELF-Diplom -

Diese Zertifikate aus der französischen Hauptstadt Paris (Diplôme d’études de langue française) bescheinigen 35 Schülerinnen und Schülern der Liebfrauenschule ein besonderes Leistungsniveau.

Dass die erfolgreichen Absolventen des DELF-Diploms nicht in engen Grenzen verharren, Weltoffenheit und kulturelles Interesse zeigen, dazu beglückwünschten Schulleiter Andreas Weber und Uwe Kathmann, Vorstand der Schulstiftung St. Benedikt, die Schüler der Liebfrauenschule.

Artikel vom 14.08.18

Herzlich willkommen: Einschulung an der Liebfrauenschule


- 123 neue Schülerinnen und Schüler besuchen seit Montag das Gymnasium -


Sichtlich aufgeregt und gespannt auf den neuen Lebensabschnitt kamen die Fünftklässler am Montagmorgen am ULF an. Dort erwarteten sie ihre neuen Klassenlehrerinnen, die die Klasseneinteilung vornahmen. Ein buntes Programm, das von der Chor-AG, der Musical-AG und der Schulband vorbereitet worden war, gab der Einschulungsfeier einen festlichen Rahmen.