Glauben spüren, Weite wagen

Vier ULFen beim "Oldenburg Model of United Nations"


- Ein Schülerbericht von Jule Wilke -

"Dear Delegates, honorable Chears..." - So begannen die Reden von vier SchülerInnen bei der OLMUN 2019. Friedjof Ohms, Lisa Bührig, Charlotte Pohl und Jule Wilke aus dem Jahrgang 11 nahmen vom 18. - 21. Juni 2019 am Oldenburg Model of United Nations teil und genossen während vier anstrengender Tage das Privileg, in die fiktive Weltpolitik einzutauchen. Neben 1000 anderen Jugendlichen aus aller Welt diskutierten sie aktuelle weltpolitische Themen, genauso, wie es in der UN geschieht.

Die vier SchülerInnen vertraten das Land Äthiopien. Nach intensiver Vorbereitung auf OLMUN waren die SchülerInnen in der Lage, politische und wirtschaftliche Ziele im Sinne des Staates Äthiopien durchzusetzen und dabei in den einzelnen Komitees sowie in den großen Plenarsitzungen die Gemeinschaft der vereinten Nationen zu erleben. Die SchülerInnen mussten vier Tage lang den Alltag eines UN-Abgeordneten nachspielen, zu dem nicht nur ein strenger Dresscode gehört, sondern auch Verhaltensvorschriften untereinander und während der Reden. Und vor Allem musste alles in englischer Sprache geschehen. In verschiedenen UN Komitees wurden Lösungsvorschläge zu bestimmten weltpolitischen Problematiken kreiert, die am Ende der Woche sogar an die United Nations in New York gesendet wurden. Neben den wichtigen politischen Teilen der OLMUN konnten die vier SchülerInnen bei vielen Freizeitaktivitäten Kontakt zu Jugendlichen aus der gesamten Welt knüpfen.

Die vier Tage OLMUN waren von Anfang bis Ende von SchülerInnen aus dem Oldenburger Raum über lange Zeit geplant und boten allen 1000 TeilnehmerInnen eine spannende und sehr tolle Zeit. Die vier SchülerInnen wuchsen in den vier Tagen nicht nur im Umgang mit der englischen Sprache über sich hinaus, sondern hielten professionelle und überzeugende Reden in  einer fremden Sprache vor vielen fremden Menschen.

Insgesamt war OLMUN eine tolle Erfahrung für alle Teilnehmer, die auch viele neue internationale Freundschaften entstehen ließ. Gemäß dem Motto der OLMUN „Off to new beginnings - moving beyond borders“ wurde den SchülerInnen noch einmal klar, wie wichtig internationale Zusammenarbeit ohne Rassismus oder Intoleranz ist.

Und damit: "I am giving the floor back to the president"