Schulstiftung St. Benedikt

Login



Theateraufführung "Murks im Möbelhaus"


- Einladung zum Theaterprojekt zwischen ULF und St.Vincenzhaus -

Eine gelungene Premiere feierte die Theatergruppe, die sich aus Schülern des Jahrgangs 5 der Liebfrauenschule und Schülern der Förderschule des St. Vincenzhauses zusammensetzt, bereits am Montagvormittag vor Schülern und Lehrkräften. Das Stück "Murks im Möbelhaus" wird am Freitag, dem 8. Juni, um 19 Uhr, noch einmal in der Sporthalle der Liebfrauenschule aufgeführt.
Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

22.06.2018

Feierliche Verabschiedung der Abiturientia 2018

Feierliche Verabschiedung der Abiturientia 2018


- Freude und Wehmut zum Abschied -

Das Motto "Abiputtel - 12 Jahre geknechtet, jetzt geht's zum Ball" wollte niemand so recht den Abiturientinnen und Abiturienten abnehmen, da in vielen Ansprachen doch auch eine ganze Menge Stolz, Wehmut und Freude über die erreichten Leistungen zum Ausdruck kam und der Rückblick auf die Schulzeit, die nun zuende ist, gar nicht so katastrophal ausfiel. Diesen harmonischen Eindruck verstärkten der ökumenische Gottesdienst und die zahlreichen gelungenen musikalischen Beiträge.

05.06.2018

Theateraufführung

Theateraufführung "Murks im Möbelhaus"


- Einladung zum Theaterprojekt am 8. Juni -

Eine gelungene Premiere des Stücks "Murks im Möbelhaus" feierte die Theatergruppe, die sich aus Schülern der Liebfrauenschule und Schülern der Förderschule des St.Vincenzhauses zusammensetzt, bereits vor Schülern und Lehrkräften.
Am Freitag, dem 08.06.2018, gibt es nochmals die Gelegenheit, das Theaterstück um 19 Uhr in der Sporthalle der Liebfrauenschule zu sehen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

31.05.2018

Premiere des ULF-Imagevideos

Premiere des ULF-Imagevideos


- Am 4. Juni läuft das Musikvideo auf der großen Leinwand im Cinecenter -

Es dürfte niemandem in der Schule entgangen sein, dass im April und Mai Ungewönliches in der Schule vorging. Nicht nur, dass Tische und Stühle in manchen Räumen verrückt wurden oder Gerätschaften und Orte zweckentfremdet wurden. Auch die Bewegungen der Personen sorgten für Aufmerksamkeit. Da wurde nämlich zur Musik eine Choreografie getanzt, die mittlerweile fast die ganze Schule beherrscht. Hintergrund dieser auffälligen Aktivitäten ist der Dreh des Imagevideos der Schule.

29.05.2018

"Brennende Hand" in Osnabrück


- "Pub-Sience" des Seminarfachs am 1. Juni in Osnabrücker Kneipen -

Experimente am Biertisch gibt es am Freitag, den 1. Juni, in Osnabrück. Nach Initiative von Prof. Dr. Marco Beeken, Chemielehrer am Gymnasium Liebfrauenschule, und Prof. Dr. Mirko Imlau, Professor für Physik, werden am Freitag erstaunliche Experimente in vier verschiedenen Kneipen in Osnabrück von Schülerinnen und Schülern von vier Gymnasien präsentiert. Eine Schülergruppe kommt vom Gymnasium Liebfrauenschule und hat bei Marco Beeken Chemie als Seminarfach belegt.

25.05.2018

Abschlussveranstaltung zum Studium fundamentale

Abschlussveranstaltung zum Studium fundamentale


- Jahrgang 10 präsentiert Ergebnisse der Blockveranstaltung in der Akademie Stapelfeld -

Am 24. Mai lud der Jahrgang 10 und die Schulleitung zur Abschlussveranstaltung in die Sporthalle der Liebfrauenschule, um die Ergebnisse der zweitägigen Blockveranstaltung in der Katholischen Akademie Stapelfeld zu präsentieren. Neben zahlreichen Eltern waren dieser Einladung auch viele interessierte Kollegen und Heinrich Blömer, Vorstandsmitglied der Schulstiftung St. Benedikt des Offizialats Vechta, gefolgt. Sie konnten sich einen lebendigen Eindruck davon verschaffen, wie man Argumente sichtbar machen konnte, denn darum ging es im Kern im Studium fundamentale: Wie kann ich mir über Denkprozessse klarer werden? Wie kann ich mich argumentativ stärker ausdrücken? Was kann ich logisch begründen?

18.05.2018

Grüße aus Kiribati

Grüße aus Kiribati


- Gesa Saathoff berichtet von ihrem Auslandsjahr aus dem kleinen Pazifikstaat -

Wem Kenia, Thailand oder Kuba exotisch vorkommt, der kann sich kaum vorstellen, wie das Leben auf einem aus Atollen bestehenden Staat namens Kiribati irgendwo im Nirgendwo aussehen mag. Hiervon berichtet Gesa Saathoff, Lehrerin am Gymnasium Liebfrauenschule, die für ein Jahr an einer Schule in der Hauptstadt South-Tarawa unterrichtete...

Grüße aus Kiribati

Nun ist meine Zeit in Kiribati fast zu Ende, in sechs Wochen um diese Zeit sitze ich in einer Boeing 777 irgendwo zwischen Brisbane und Hamburg und bin auf dem Weg nach Hause. Mein Jahr auf Tarawa, das letztes Jahr im Juli begann, neigt sich dem Ende zu. Als ich hier ankam, konnte ich mir nicht vorstellen, dass es jemals zu Ende gehen würde und, um ganz ehrlich zu sein, auch nicht, dass ich bis Ende Juni hier bleiben würde.
«« « 1 2 3 4 5 » »»
Artikel: 1 bis 6 von 130
Home