Schulstiftung St. Benedikt

Login



17.10.2018

„Kein Tag wie der nächste“ heißt es laut Hubert Kulgemeyer


- Zeitungsprojekt der Münsterländischen Tageszeitung am ULF -


Ein Schülerbericht von Sophie Abeln, Maike Neldner, Luise Becker und Melissa Siemens (Klasse 8a)

Am 31. August 2018 besuchte der Redakteur Hubert Kulgemeyer, der eine Berufserfahrung von über 40 Jahren hat, unsere Klasse 8a. Wir hatten uns beim Zeitungsprojekt MEX der „Münsterländischen Tageszeitung“ (MT) angemeldet. Jeder Schüler der Klasse erhielt vom 20. August an über einen Zeitraum von drei Wochen eine Zeitung. Online gab es wöchentlich ein Quiz der MT mit Fragen zu Nachrichten bzw. Informationen, über die in der zurückliegenden Woche in der MT berichtet worden war.

21.09.2018

Was macht das tote Huhn in der „blauen Tonne“?

Was macht das tote Huhn in der „blauen Tonne“?


WPK-Klimascouts Jahrgang 8/9: Exkursion zur Entsorgungszentrum Stapelfeld


Am 17.09.2018 machten wir, der WPK-Kilmascouts Jahrgang 8 und 9, eine Exkursion zum Entsorgungszentrum Stapelfeld mit unseren Lehrerinnen Frau Colmer und Frau Herzog. Vor Ort zeigte uns Frau Rolfes die Mülldeponie und erklärte uns unter anderem, was hier mit dem Müll passiert, wie der Müll sortiert wird, wie viel es kostet, den Müll dort abzugeben und wie lange es das Entsorgungszentrum in Stapelfeld schon gibt.

09.06.2018

Game of Masks

Game of Masks

Ein Hörspiel des WPK Hörspiel

24.01.2018

Entwicklung eines CO2-freien Antriebs für Autos

Entwicklung eines CO2-freien Antriebs für Autos


- Klasse 7a entwickelt im Physik-Unterricht den "Mausefallenantrieb" -

Im Dezember fand in der 7a der Höhepunkt und Abschluss eines Projektes statt, bei dem es darum ging, die physikalischen Eigenschaften von Energie - im wahrsten Sinne - zu erfahren. Dabei wurde die Spannungsenergie einer Mausefalle in Bewegungsenergie für ein Modellauto umgewandelt. Und dabei entstand natürlich kein Gramm CO2.
Nach der theoretischen Arbeit ging es darum, in Kleingruppen Fahrzeuge auszutüfteln, die die weiteste Strecke zurücklegen konnten.

16.01.2018

Manager für fünf Tage

Manager für fünf Tage


- Wirtschaftsplanspiel mit Schülern des Jahrgangs 11 bei Derby Cycle -

Für fünf Tage waren die Schülerinnen und Schüler voll und ganz in der Rolle von Vorständen konkurrierender Wirtschaftsunternehmen. Voll und ganz heißt auch, dass sie von morgens bis abends tätig gewesen sind. Teilweise wurden auch noch spät abends Mails und Nachrichten ausgetauscht, um die Strategie für die nächste Runde (also das folgende Geschäftsquartal) zu planen. Neben dieser computerbasierten Unternehmenssimulation, wobei vor allem betriebswirtschaftliche Inhalte und unternehmensstrategische Überlegungen im Vordergrund stehen, hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, ein E-Bike für jüngere Generationen zu entwickeln und zu verkaufen.

12.12.2017

Was bedeutet uns Europa?

Was bedeutet uns Europa?


- Vortrag: "60 Jahre Römische Verträge" -

Heute erscheint es in den Zeiten der Orbans, Erdogans und des Brexits wichtiger denn je sich Gedanken darüber zu machen, welchen Stellenwert ein geeintes Europa für uns hat. Die Europäische Union ist nicht vom Himmel gefallen, sondern sie ist mit schweren Geburtswehen entstanden und bedurfte zunächst den schweren Weg über zwei Weltkriege, in denen sich die beiden europäischen Staaten Frankreich und Deutschland - nicht zum ersten mal - feindlich gegenüberstanden. Ein Zurück in diese Zeit wünscht sich niemand. Umso mehr ist es eine Verpflichtung, sich mit der europäischen Idee auseinanderzusetzen. Dies taten die Oberstufenschüler des 11. und 12. Jahrgangs am 11.12.2017 während des anschaulichen Vortrags von Ingo Espenschied.
«« « 1 2 3 » »»
Artikel: 1 bis 6 von 13
Home