Glauben spüren, Weite wagen

Niederlage im Finale - Titelverteidigung knapp gescheitert


NFV-Cup 2019 geht ans CAG

Bis zum 4.9.2019 war der größte Pokal in der Vitrine im Haupteingang der NFV-Cup. Diesen Wanderpokal hatte das ULF-Team im Herbst 2018 errungen und es galt, diesen Pott in Molbergen zu verteidigen.
14 Jungs aus den Jahrgängen 9 und 10 waren gewillt, das Projekt "Titelverteidigung" in Angriff zu nehmen.
Anfangs sah es auch sehr gut aus. Aus einer gesicherten Abwehr heraus kombinierten sich die ULFen immer wieder in den gegnerischen Strafraum. Die ersten drei Gruppenspiele konnten mit technisch versiertem Spiel gewonnen werden; im letzten Gruppenspiel, bei dem ein Punkt sicher reichte, wurden allerdings schon Kräfte gespart und man kam nicht über ein 0:0 hinaus.
Im Finale wartete der "Dauerrivale" vom CAG. In den Vorrundenspielen konnte man schon die physische Überlegenheit der Kontrahenten erkennen. Nichtsdestotrotz hätte unser technisch hervorragendes (Kombinations-) Spiel reichen sollen, um den Gegner gar nicht erst in die Zweikämpfe kommen zu lassen. Jedoch gelang es dem CAG, sein Spiel durchzudrücken. Unterlegen in den Laufduellen und in zahlreichen Zweikämpfen erspielten sich die CAGler schnell eine Führung, die sicher verwaltet werden konnte. Am Ende stand es verdient 1:4 und der Pott steht nun im Nachbargymnasium.
Auf ein Neues im nächsten Schuljahr!

Zum Team gehören:
Laurenz Ross, Friedrich Poppe, Lukas Ostendorf, Finn Stubbe, Philipp Müller, Niklas Tepe, Markus Broxtermann, Jakob Ruhe, Klaas Thölking, Josef Thobe, Bastian Macke, Yannick Irmer, Hannes Drees und Karl Drzemalla

ERGEBISSE

Vorrunde
ULF - Oberschule Lastrup 3:0 (Yannick, Philipp, Jakob)
ULF - Oberschule Emstek 1:0 (Yannick)
ULF - Oberschule Commenius 4:1 (Jakob, OBS, Yannick, Philipp, Philipp)
ULF - Realschule Friesoythe 0:0

Finale
ULF - CAG 1:4 (CAG, CAG, CAG, Jakob, CAG)