Schulstiftung St. Benedikt

Login



Retropolis - Comenius 2012 - 2014

Das Projekt „Retropolis“ wird finanziert vom Programm für Lebenslanges Lernen der Europäischen Union. Die Verantwortung für die vorliegende Veröffentlichung liegt allein bei den Verfassern. Die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.
Im Jahr 2014 ist das Comenius-Projekt „Retropolis" zum Abschluss gekommen, das die Liebfrauenschule mit mehreren europäischen katholischen Schulen in Fortsetzung eines älteren Projekts seit dem Jahr 2012 durchgeführt hat. Partnerschulen sind das Gimnazjum  im. ks. St. Konarskiego, Skierniewice, Polen (http://lo.klasykskierniewice.pl), das Katolické gymnázium Třebíč, Třebíč, Tschechische Republik (http://www.kgtrebic.cz), das Ciszterci Szent István Gimnázium, Székesfehérvár, Ungarn (http://www.ciszterci-szfvar.sulinet.hu), das Salezijanska klasična gimnazija, Rijeka, Kroatien (http://gimnazija-klasicna-salezijanska-ri.skole.hr), und das Colegio Sagrado Corazón de Jesús, Trujillo, Spanien (http://sagradocorazontrujillo.es). Die Partnerschulen haben im Rahmen der zweijährigen Projektarbeit unter dem Titel „Retropolis" eine Revue zur europäischen Geschichte der 80er und 90er Jahre erarbeitet und aufgeführt. Ziel war es, mit Hilfe der Unterhaltung Menschen der verschiedenen Länder ins Gespräch über die jüngere gemeinsame Vergangenheit zu bringen und zum Nachdenken darüber anzuregen, was für Europa wesentlich ist. Im Rahmen der Revue haben die Schülerinnen und Schüler die 11 Jahre von 1985-1995 in über 40 ein- bis dreiminütigen Beiträgen mosaikartig wiedererstehen lassen. Dabei ging es nicht nur um die große Politik dieser Jahre, sondern auch um alltagsgeschichtliche Erfahrungen und Begebenheiten in den Ländern der Partnerschulen.

Hinweis: Das Projekt „Retropolis“ wurde finanziert vom Programm für Lebenslanges Lernen der Europäischen Union. Die Verantwortung für die vorliegende Veröffentlichung liegt allein bei den Verfassern. Die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Einen Eindruck von den Ergebnissen des Projekts bietet auch der European Shared Treasure (http://www.europeansharedtreasure.eu/).

29.03.2014

Retropolis-Revue - Abschluss des zweijährigen Comenius-Projekts

Retropolis-Revue - Abschluss des zweijährigen Comenius-Projekts

Nach zweijähriger intensiver Vorbereitungszeit präsentierte am vergangenen Donnerstag das Comenius-Projekt seine Abschluss-Revue mit dem Titel "Retropolis". Sechs europäische Gymnasien in katholischer Trägerschaft aus Spanien, Polen, Tschechien, Ungarn, Kroatien und Deutschland waren daran beteiligt.

08.01.2014

Comenius
Fahrt nach Székefehérvár, Ungarn, vom 08.12. bis zum 13.12.2013

Comenius Fahrt nach Székefehérvár, Ungarn, vom 08.12. bis zum 13.12.2013

Mit den teilnehmenden Schulen aus Ungarn, Polen, Tschechische Republik, Kroatien, Spanien und Deutschland wurde im vergangenen Dezember dem Comeniusprojekt "Retropolis" der Feinschliff verpasst.
Insgesamt waren 65 Schüler und Schülerinnen aus den verschiedenen Ländern beteiligt und haben gemeinsam am Projekt gearbeitet, wobei alle Schüler vor Ort in Gastfamilien der Schule untergebracht waren.

20.03.2013

Comenius - Kroatien

Comenius - Kroatien

Am 10. März haben sich zehn Schüler und drei Lehrer der Comenius-AG für eine knappe Woche im Rahmen des des aktuellen Comeniusprojektes auf den Weg nach Kroatien gemacht. Ziel des Projektes ist es, an der Liebfrauenschule unter dem Titel „Retropolis“ gemeinsam mit den fünf Partnerschulen aus Kroatien, Polen, Spanien, Tschechien, Ungarn eine Show auf die Bühne zu bringen, in der die Geschehnisse und das Lebensgefühl der Wendezeit der Jahre 1985-1995 aus den unterschiedlichen Perspektiven verschiedener europäischer Staaten greifbar werden.

24.07.2012

Erneut ein Comenius-Projekt für das ULF

Erneut ein Comenius-Projekt für das ULF

Das erfolgreiche alte Comenius-Projekt mit dem Titel „Brillen putzen" wurde im März abgeschlossen, nun darf sich das Gymnasium Liebfrauenschule schon über die Zusage über ein neues Projekt freuen. Sein Titel lautet "Retropolis".

Home