Glauben spüren, Weite wagen

Artikel vom 11.05.2019

Erfolgreich im Känguru-Wettbewerb


- ULFen beweisen mathematisches Können -

Wie in etwa 11700 deutschen Schulen, an denen am 21.März dieses Jahres der Känguru-Wettbewerb der Mathematik durchgeführt wurde, konnten nun auch die erfolgreichsten Teilnehmer der Liebfrauenschule voller Stolz auf ihre Ergebnisse ihre Preise in Empfang nehmen. Bei dem Wettbewerb handelt es sich um eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll.

Artikel vom 07.05.2019

Liebfrauenschule "ökofair" zertifiziert


- Aktivitäten zum nachhaltigen Wirtschaften werden vom Bischof Felix ausgezeichnet -

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte der im Generalvikariat Münster zuständige Referatsleiter Thomas Kamp-Deister im Beisein von Uwe Kathmann, Geschäftsführer der Schulstiftung St. Benedikt, und Schulleiter Andreas Weber das Zertifikat und die Plakette "Zukunft einkaufen - glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster", mit dem die Bemühungen der Schule um nachhaltiges, ökologisches und faires Wirtschaften ausgezeichnet wurden.

Artikel vom 06.05.2019

Zweite Runde im Wettbewerb JtfO Fußball


- Zwei Teams vom ULF im Kreisgruppenentscheid -

In der zweiten Runde des Fußballwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" war am 3.5. für beide Teams der Liebfrauenschule im Wettkampf der sechs besten Schulteams aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta in Garrel Endstation. Der Turnierverlauf war für die Teams allerdings etwas unterschiedlich.

Artikel vom 01.05.2019

ULF sportlich unterwegs


- Ergebnisse aus den ersten Fußballrunden der JtfO -


Vier Teams gingen im April an den Start, um sich beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia - Fußball" mit anderen Schulen zu messen. Dabei schnitten die Teams unterschiedlich - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - ab. Bei den Mädchen konnten sich dich jüngsten Fußballerinnen unserer Schule in der WK IV (Schuljahrgang 5/6) nicht gegen die starke Konkurrenz aus Lohne und Damme durchsetzen. Trotz einer stark aufspielenden Laura Bröring reichte es nur für den vierten von acht teilnehmenden Teams. Schade.

Artikel vom 29.04.2019

Weihbischof zu Gast an der Liebfrauenschule


- Wilfried Theising besucht die Schulen im Offizialatsbezirk -

Um sich einen Eindruck von der Arbeit an den Schulen der Schulstiftung St. Benedikt zu verschaffen, besuchte der Weihbischof das ULF in Cloppenburg. In Gesprächen mit der Schulleitung, dem Kollegium, der Schüler- und der Elternschaft drückte er seine Wertschätzung für die Arbeit an der Schule in kirchlicher Trägerschaft aus. Jede Schule habe ihr Eigenleben, ihre Tradition, die er gerne kennenlernen möchte. Schule sei außerdem ein Ort, an dem Kirche in die Gesellschaft hineinwirke.

Artikel vom 07.04.2019

Dreieinhalb Jahrzehnte an der Liebfrauenschule


- Verabschiedung von Christoph Fangmann und Clemens Wilhelm -

Nicht nur als Mitglieder der legendären Lehrer-Band „ULF-Brothers“ hinterlassen Christoph Fangmann und Clemens Wilhelm eine Lücke. Kurz vor den Osterferien wurden zwei Identifikationsfiguren der Liebfrauenschule in einer Feierstunde mit Kollegen, Familie und Freunden in den Ruhestand entlassen. Schulleiter Andreas Weber ehrte beide als Menschen, „born to be teachers“, die zum Kern der Schule gehören. Heinrich Blömer von der Schulstiftung St. Benedikt verlas einen Brief von Prof. Dr. Bölsker, Leiter der Abteilung Schule und Erziehung des Offizialats Vechta, in dem dieser den zu verabschiedenden Lehrkräften für ihr über den Fachunterricht hinausgehendes Engagement dankte.
Die große Verbundenheit beider Lehrer mit der Liebfrauenschule wurde in den Reden und Darbietungen deutlich, die sich die unterschiedlichen Fachgruppen, in denen sie tätig waren, haben einfallen lassen.