Glauben spüren, Weite wagen

Riesenspende für das Honduras-Projekt "Hogar San Rafael"


- SV engagiert sich und sammelt Spenden für Honduras -

Auch in diesem Schuljahr konnte unsere SV die Honduras AG wieder mit einer super Spende unterstützen. Und Gutes sollte jedes Jahr aufs Neue lobend erwähnt werden.
Sankt Nikolaus besuchte höchst persönlich, wie es bei uns Tradition ist, mit Unterstützung von Knecht Ruprecht und Engelchen die Liebfrauenschule Cloppenburg und zog durch die Flure auf der Suche nach braven Schülern, Mitarbeitern und Lehrern.
Viele Leckereien und so manch liebevoll gestaltete Grußkarte hatte er im Gepäck und verteilte sie. Sogar der Nikolaus selbst hatte ein Gedicht auf Lager und fragte so in gereimter Form, ob die Mehrheit der Anwesenden eher artig oder doch eher unartig gewesen sei und ob man sich bereit erklären könne, ein Gedicht oder Lied vorzutragen. Um bei der Entscheidung zu helfen, gab es drei verschiedene Umschläge zur Auswahl, welche Lieder, Gedichte und ein kleines Quiz beinhalteten. Wie jedes Jahr machte der Heilige auch einen Abstecher ins Lehrerzimmer und auch dort wurde eher mit Süßem belohnt, als mit der Rute bestraft.
Schließlich übergab ein Engel des Nikolaus' einen großen Scheck an die Lehrerin der Honduras AG, Agnes Hake, der durch die großzügige Unterstützung der Nikolausaktion stattliche 800 Euro betrug. Zu guter Letzt wurde mit diesem Geld Kindern im Hogar San Rafael in Honduras geholfen. Dafür allen Spendern ein herzliches Dankeschön!


Jonas Pigge (für die SV)