Schulstiftung St. Benedikt

Login



Ehrung für Jan Gruchala


- Auszeichnung mit dem Angelus-Sala-Preis 2018 der Carl-von-Ossietky-Universität Oldenburg -

Während einer Feierstunde an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg anlässlich des dort stattfindenden „Tag der Chemie“ wurde Jan Gruchala neben anderen Schülern aus den 10. Klassen der Gymnasien aus dem Raum Weser-Ems für seine hervorragenden Leistungen im Fach Chemie mit dem Angelus-Sala-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich besonders chemieinteressierten und engagierten Schülern verliehen. Eröffnet wurde die Preisverleihung mit der Begrüßung der Preisträger durch den Vizepräsidenten der Universität Prof. Dr. Dr. Meinhard Simon.

Teil des Programms waren neben der Preisverleihung auch Vorträge aus den Fachbereichen Technische Chemie und Organische Chemie.
In seinem Vortrag ging Prof. Dr. Michael Wark (Technische Chemie, Universität Oldenburg) auf die die Bedeutung von Wasserstoff als saubere, abgasfreie Energie für die Mobilität der Zukunft ein.
Prof. Dr. Jens Christoffers (Organische Chemie, Universität Oldenburg) informierte die Zuhörer in seinem humorvollen Vortrag „Links oder rechts“ über die Synthese von chiralen Verbindungen.
Im Anschluss nahm Prof. Dr. Frank Rößner (GDCh-Oldenburg) die Auszeichnung der  Preisträger vor. Alle Professoren hoben bei der Verleihung des Buchpreises lobend das schulische Engagement der ausgezeichneten Schüler hervor.
Abgerundet wurde das Programm durch einen Experimentalvortrag zum Thema „A German Formula – Historische Geheimtinten aus den Archiven der CIA““ von Prof. Dr. Matthias Ducci von der Pädagogischen Hochschule aus Karlsruhe. Fotografien von Original CIA-Dokumenten und die praktische Vorführung der dort beschriebenen Geheimtinten begeisterten die Zuhörer.

Home